Newsticker
Ukraines Außenminister Kuleba ruft zu komplettem Handelsstopp mit Russland auf
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Landkreis Neu-Ulm: Diese Corona-Verstöße im Landkreis Neu-Ulm landen jetzt vor Gericht

Landkreis Neu-Ulm
14.10.2020

Diese Corona-Verstöße im Landkreis Neu-Ulm landen jetzt vor Gericht

Die Richter am Neu-Ulmer Amtsgericht beschäftigen sich nun mit den Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz, bei denen die Betroffenen ihr Bußgeld nicht zahlen wollen und daher Einspruch eingelegt haben.

Plus Nicht jeder hat sich an die Corona-Regeln in diesem Frühjahr gehalten. Einige dieser Fälle landen nun in Neu-Ulm vor Gericht.

Viele erinnern sich noch an das vergangene Frühjahr, als in Bayern und ganz Deutschland zur Eindämmung der Corona-Pandemie Ausgangsbeschränkungen verhängt wurden. Es war den Menschen in Bayern nur noch erlaubt, ihr Zuhause aus triftigen Gründen zu verlassen, zum Beispiel zum Einkaufen oder um zur Apotheke zu gehen. An diese Regelung hielt sich nicht jeder. Die Polizei verhängte immer wieder Bußgelder, auch im Landkreis Neu-Ulm. Wer mit der Bestrafung nicht einverstanden war, konnte Berufung einlegen. Seit Kurzem werden diese Fälle nun am Amtsgericht Neu-Ulm verhandelt. So können diese Prozesse ablaufen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.