1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Nach Regen: Mehrere Unfälle auf nassen Autobahnen

Illertissen / Memmingen

13.08.2019

Nach Regen: Mehrere Unfälle auf nassen Autobahnen

Bei starkem Regen haben sich am Montag auf der A7 und auf der A 96 Unfälel ereignet.
Bild: dpa/Symbolfoto

In Folge von kräftigen Schauern hat es auf der A7 bei Illertissen und auf der A96 bei Memmingen gekracht. Was passiert ist.

Mehrere Unfälle hat die Autobahnpolizei Memmingen am Montag nach kräftigen Regenschauern auf den Autobahnen 7 und 96 registriert. Verletzt wurde dabei niemand, aber es entstand insgesamt ein beachtlicher Sachschaden. Hier ein Überblick.

Illertissen: Auf der A7 kam am Montagabend bei Illertissen ein 26-jähriger Autofahrer ins Schleudern und prallte mit seinem Wagen gegen die Schutzplanken. Ursache war laut Autobahnpolizei nicht angepasste Geschwindigkeit. Der Schaden: rund 10.000 Euro.

Porsche schleudert auf Grünstreifen neben der Fahrbahn

Mindelheim: Auf der A 96 geriet am Montag ein 45-Jähriger mit seinem Porsche ins Schlingern. Das Fahrzeug schleuderte in den Grünstreifen. Der Schaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Illertissen/Bad Wörishofen: Zwei weitere Unfälle meldeten am Montag die Polizeiinspektionen Illertissen und Bad Wörishofen. Auch hierbei dürften Wetterlage und nicht angepasste Geschwindigkeit die Ursachen sein. Wie bei den ersten Zusammenstößen blieben auch bei den anderen beiden alle Beteiligten unverletzt. (az)

Weitere Meldungen aus dem Blaulicht-Report:

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren