Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Prozess im Unterallgäu: Mehrere Frauen vergewaltigt? Angeklagter Ali A. bestreitet Vorwürfe

Prozess im Unterallgäu
06.09.2019

Mehrere Frauen vergewaltigt? Angeklagter Ali A. bestreitet Vorwürfe

Der Angeklagte Ali A. wurde am Freitag im Prozess von zwei Dolmetschern begleitet.
Foto: Siegfried Rebhan

Im Dezember haben sich vier Übergriffe in drei Tagen ereignet. Seit Freitag steht der Tatverdächtige vor dem Memminger Landgericht. Er sagt, er habe Angst vor Frauen.

Ali A. bestreitet alle Taten, die ihm vorgeworfen werden – obwohl die Beweislast aus Sicht der Staatsanwaltschaft erdrückend ist. Das ist die Erkenntnis des ersten Verhandlungstages um gewalttätige Attacken auf vier Frauen im Dezember im Unterallgäu, für die der Mann aus Eritrea verantwortlich sein soll. Am Freitag fand der Prozessauftakt unter regem Interesse der Öffentlichkeit vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Memmingen statt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.