1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Thannhauser Adventskalender für den guten Zweck

Thannhausen

07.11.2019

Thannhauser Adventskalender für den guten Zweck

IMG_5310.JPG
2 Bilder
Das Titelbild des Adventskalenders basiert auf einem Gemälde des bekannten Krumbacher Heimatmalers Otto Schorer. Der neue Adventskalender des Rotary-Clubs Schwäbischer Barockwinkel Thannhausen für den guten Zweck ist jetzt in verschiedenen Geschäften erhältlich.
Bild: Peter Bauer

Die Adventskalender des Thannhauser Rotary-Clubs sind jetzt in Thannhausen und Krumbach erhältlich. Welche Preise es zu gewinnen gibt und welchen Organisationen geholfen wird.

Es ist ein kleines Jubiläum. Bereits zum 5. Mal bringt Peter Vohle für den Rotary Club Schwäbischer Barockwinkel Thannhausen die große Adventskalenderaktion auf den Weg. Erneut heißt es jetzt „Gewinnen und Gutes tun“. Insgesamt gibt es Preise im Wert von über 6500 Euro zu gewinnen, die hinter 24 Kläppchen symbolisch hinterlegt sind. Unter anderem gibt es Cabriowochenenden oder auch Ehrenkarten für einen Stadionbesuch beim Bundesligisten FC Augsburg zu gewinnen. Die Kalender liegen mittlerweile in verschiedenen Geschäften in Thannhausen und Krumbach aus und können zum Preis von fünf Euro pro Kalender erworben werden. Grundlage für das Titelbild ist diesmal ein Gemälde des bekannten Krumbacher Heimatmalers Otto Schorer.

„Auch in diesem Jahr wird der Erlös von 2000 Adventskalendern wieder dem Kinderschutzbund Thannhausen, dem Kinderhospiz in Bad Grönenbach und der Kartei der Not, dem Hilfswerk der Augsburger Allgemeinen und ihrer Heimatzeitungen, zufließen“, erklärt Vohle, der die Aktion erstmals im Advent 2015 auf den Weg gebracht hat. Präsidentin des Thannhauser Rotary-Clubs ist derzeit Constanze Abendroth. Sie freut sich, dass sich Peter Vohle einmal mehr mit seiner bewährten Energie um die Adventskalenderaktion kümmert. „Mit Blick auf die erfolgreichen Aktionen der letzten Jahre fiel es uns diesmal leicht, diese großartige Aktion auch zum fünften Mal zu wiederholen“, erläutert Vohle.

Dank der Unterstützung der heimischen Industrie, des Handels, der Gewerbetreibenden, der Banken und der Gastronomie seien insgesamt 117 gesponserte Preise im Wert von über 6500 Euro zusammengekommen, freut er sich.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Jeder nummerierte Kalender kostet fünf Euro und ist mittlerweile in Thannhausen in der Lesehexe, dem Lottogeschäft Weiss, im Hotel Schreiegg´s Post und in der Raiffeisenbank zu erwerben. In Krumbach ist der Kalender in den Geschäften Profi Bra und Wiedemann Moden erhältlich. Vohle geht mit Blick auf die Erfahrungen der letzten Jahre davon aus, dass die letzten Kalender-Verkäufe auf dem Thannhauser Weihnachtsmarkt vom 28. November bis 1. Dezember erfolgen werden. „Im letzten Jahr waren wir zu dem Zeitpunkt sogar schon ausverkauft“, erinnert sich Vohle.

Vom 1. bis 24. Dezember werden täglich die unter Aufsicht einer Notarin gezogenen Gewinnnummern in den Mittelschwäbischen Nachrichten bekannt gegeben. Ferner gibt es die entsprechenden Informationen auch im Internet unter www.schwaebischer-barockwinkel-thannhausen.rotary.de und ferner in der Thannhauser Wochenzeitung Die Woche.

Peter Vohle nennt im Detail einige Gewinnmöglichkeiten: Waren- und Verzehrgutscheine, Silbermünzen, Cabriowochenenden, Goldbarren (zwei Mal zehn Gramm und einmal fünf Gramm), Ehrenkarten des FC Augsburg, Karten für die Kaltenberger Ritterspiele und viele weitere Preise.

„Unser herzlicher Dank gilt allen Sponsoren und Freunden, die durch ihre großzügigen Spenden, die fünfte Auflage des Adventskalenders ermöglicht haben“, freut er sich. Alle Sponsoren seien auf der Rückseite des Kalenders zu finden.

Wo die Gewinne abgeholt werden können

Die Gewinne können dann jeden Samstag und Sonntag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr an der Rezeption des Hotels Schreiegg’s Post in Thannhausen abgeholt werden. Diese Regelung gilt bis zum 29. Dezember. Ab dem neuen Jahr (bis zum 31. Januar 2020) können die Gewinne dann bei Profi Bra in der Bahnhofstraße in Krumbach abgeholt werden. „Nicht abgeholte Gewinne verfallen zugunsten des Ausspielzwecks“, erklärt Vohle.

Dem Rotary-Club Schwäbischer Barockwinkel Thannhausen gehören nach Auskunft von Vohle derzeit 38 Mitglieder an. Zuletzt sei es gelungen, vier neue Mitglieder hinzuzugewinnen. Der Club wurde im Jahr 2011 gegründet. Der weltweit tätigen Organisation Rotary International gehören rund 33000 Clubs in über 200 Ländern an. Rotary International (gegründet 1905 in den USA) setzt sich in vielfältiger Form für wohltätige Projekte auf der ganzen Welt ein.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren