Newsticker

Markt in den USA bricht ein: Dickes Absatzminus für deutsche Autobauer VW und BMW
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Wie die Dorferneuerung die Gemeinschaft stärkt

Münsterhausen

25.09.2019

Wie die Dorferneuerung die Gemeinschaft stärkt

Münsterhausen, das Straßendorf an der Mindel, ist durch die Dorferneuerung schöner und lebenswerter geworden. Der Abschluss der Dorferneuerung wird mit dem Marktfest am kommenden Sonntag gefeiert.
2 Bilder
Münsterhausen, das Straßendorf an der Mindel, ist durch die Dorferneuerung schöner und lebenswerter geworden. Der Abschluss der Dorferneuerung wird mit dem Marktfest am kommenden Sonntag gefeiert.
Bild: Direktion für Ländliche Entwicklung

Plus In Münsterhausen wird am Sonntag mit dem Marktfest der Abschluss des Programms gefeiert. Durch welche Maßnahmen der Ort aufgewertet wurde.

„Die Dorferneuerung hat sehr stark mitgeholfen, die Vereine zu verbinden und damit die Dorfgemeinschaft zu stärken“, sagt Bürgermeister Robert Hartinger. Im Jahr 2003 hat es mit einem Antrag zur Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm begonnen. Jetzt steht die Dorferneuerung vor dem Abschluss. Das soll am kommenden Sonntag mit dem Marktfest gefeiert werden.

Kinder lieben den Wasserspielplatz in Münsterhausen

Bereits 1985 stellte der Markt Münsterhausen bei der damaligen Direktion für Ländliche Entwicklung Krumbach den Antrag zur Dorferneuerung. 2003 wurde es nach einem erneuten Antrag ernst. Seither sind in Münsterhausen im Rahmen der Dorferneuerung zahlreiche Projekte verwirklicht worden. „Der Ort ist schöner und lebenswerter geworden“, so der Bürgermeister. Viele Bürger brachten ihre Ideen ein. Es wurden Themenkreise gebildet, Projekte herausgearbeitet und umgesetzt in Zusammenarbeit mit dem Vorstand der Teilnehmergemeinschaft und den Planungsbüros Daurer und Hasse in Wiedergeltingen und Hartinger Consult in Thannhausen.

Die Dorferneuerung in Münsterhausen hat auch die Vereine enger zusammen geschweißt. Unser Bild zeigt Bürgermeister Robert Hartinger (2. von links) mit Vertretern der Vereine beim Marktfest 2014.
Bild: Michael Müller

Als Highlights nennt Bürgermeister Hartinger beispielsweise die Einrichtung eines sicheren Schulwegs für die Kinder mit zwei Stegen über die Mindel. Für die Vereine wurde an der Mehrzweckhalle angebaut. Der Platz vor der Pfarrkirche und dem Pfarrhof ist heute deutlich attraktiver. Ganz besonders gelungen und vor allem von Kindern gerne angenommen wird der Wasserspielplatz an der Mindel, der zum Projekt Gewässerinformations- und Erlebnispfad (GIEP) gehört. Der Pfad erklärt an elf Stationen die biologischen Zusammenhänge am Wasser. Er informiert und macht den Lebensraum Wasser zugänglich. Ein Dorfplatz und ein Beachvolleyballfeld wurden angelegt. Mit einer Trockenmauer wird die Artenvielfalt unterstützt. Nisthilfen für Gebäudebrüter wurden angebracht. Auch die privaten Förderungen erwähnt der Bürgermeister. Mehrere Häuser wurden mit Unterstützung durch die Dorferneuerung saniert und prägen heute eindrucksvoll das Ortsbild.

Wie die Dorferneuerung die Gemeinschaft stärkt
Münsterhausen hat rund 1,4 Millionen Euro für die Dorferneuerung ausgegeben

Für das Projekt Dorferneuerung Münsterhausen wurden rund 1,4 Millionen Euro ausgegeben. Der Markt Münsterhausen brachte rund 545000 Euro auf. Mit 840000 Euro wurde die Dorferneuerung durch den Freistaat, die Europäische Union und die Bundesrepublik Deutschland gefördert.

Am Sonntag wird nun der Abschluss der gelungenen Dorferneuerung mit dem Marktfest gefeiert. Um 9.30 Uhr findet in der Pfarrkirche ein Dankgottesdienst mit Festansprachen statt. Der Gesangverein und der Musikverein werden den Gottesdienst musikalisch gestalten. Anschließend geht es um 10.45 Uhr im Festzug mit allen Vereinen zur Mehrzweckhalle. Um 11 Uhr wird der Gedenkstein am Dorfplatz, der an die gelungene Dorferneuerung erinnern soll, gesegnet.

Lesen Sie auch:

In Münsterhausen werden 18 Meter tiefe Löcher gebohrt

Heiße Nacht in Münsterhausen. Die Caribbean Night lockte zahlreiche Feierwillige nach Münsterhausen.
134 Bilder
DJ Spirit heizt bei der Caribbean Night in Münsterhausen ein
Bild: Christoph Sauter

Nach Ansprachen und Ehrungen gibt es ab 11.30 Uhr in der Mehrzweckhalle den Mittagstisch mit musikalischer Umrahmung durch den Musikverein Münsterhausen. Bei Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr spielt zur Unterhaltung die Jugendkapelle Münsterhausen. Für Kinder und auch Erwachsene ist ein Rahmenprogramm geplant. Darunter ist ein Inklusionsprojekt des Dominik-Ringeisen-Werks Ursberg, das einen Rollstuhlparcours aufbaut, um das Thema Inklusion den Besuchern näher zu bringen. In der Aula kann eine Ausstellung zur Dorferneuerung besichtigt werden. Gegen 17 Uhr kann man sich eine Brotzeit schmecken lassen. Das Festende ist für circa 20 Uhr vorgesehen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren