Newsticker
Corona-Lockdown: Österreich öffnet ab 19. Mai nahezu alle Branchen
  1. Startseite
  2. alfa unplatziert
  3. CSU: Minister soll neue Illerkraftwerke verhindern

Landkreis Neu-Ulm

21.11.2019

CSU: Minister soll neue Illerkraftwerke verhindern

In diesem Wehr bei Dietenheim will die Firma Fontin ein sogenanntes Schachtkraftwerk einbauen. Es soll sich um eine umweltfreundliche Technik handeln. Doch der Bund Naturschutz sieht das anders – der Rechtsstreit dauert an.
Foto: Jens Carsten

Die CSU im Landkreis Neu-Ulm macht gegen die geplanten Wasserkraftanlagen zwischen Memmingen und Illertissen mobil. Minister Glauber soll helfen.

Die CSU im Landkreis Neu-Ulm hat sich erneut gegen den Bau von Wasserkraftwerken in mehreren Wehren in der Iller zwischen Memmingen und Illertissen ausgesprochen: In einem Schreiben will sie nun den Bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber auffordern, sich ebenso deutlich zu positionieren. Der Freistaat soll keine Grundstücke verkaufen und die Querbauwerke nicht vermieten, heißt es in einer Mitteilung zur Kreiskonferenz der CSU.

Illerkraftwerke: Firma Fontin will Anlage bei Dietenheim bauen

Man sei für die Gewinnung von Energie aus Wasserkraft, so der Kreisverband. Allerdings würden bereits bis zu 95 Prozent des Illerwassers in den Kanälen dafür genutzt. Neue Kraftwerke lehne die CSU ab. Sie bezieht sich auf die Pläne des Münchner Unternehmers Mathias Fontin. Das Renaturierungsprogramm „Agile Iller“ dürfe nicht konterkariert werden, so die Kreis-CSU. (az)

Um was geht es bei dem Streit um die Illerktaftwerke? Mehr darüber lesen Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren