Newsticker
Ausfuhr von Getreide aus der Ukraine gewinnt an Fahrt
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Satire im Unterallgäu: Berühmter Polit-Rentner zieht 2021 ins Heilbad Wörishofen

Satire im Unterallgäu
02.01.2021

Berühmter Polit-Rentner zieht 2021 ins Heilbad Wörishofen

Nur unwesentlich abgeändert wurden die Pläne für die neuen „White-House-Kneipp-Arkaden“. Zusätzlich zu den bescheidenen Hütten der bisherigen „Löwenbräu-Arkaden“ (rechts) will Donald Trump noch ein klitzekleines Anwesen dranbauen lassen, damit er sich an seinem neuen Regierungssitz in Bad Wörishofen auch angemessen wohlfühlt. Danach plant der scheidende US-Präsident, auch die Kneippstadt endlich „great again“ zu machen. Sollte dabei der Ortsbürgermeister nicht mitspielen, werde er auf jeden Fall die Bürgermeisterwahl anfechten und für unrechtmäßig erklären, so Trump exklusiv zur MZ.

Plus Wer Bad Wörishofen „great again“ machen will und was 2021 im Unterallgäu sonst noch so alles passieren könnte.

Das neue Jahr wird wieder turbulent. So viel ist sicher. Noch jedes Jahr wurde lebhaft, wenn die Lokalredaktion der Mindelheimer Zeitung in die Glaskugel geblickt hat, um etwas von der nahen Zukunft zu erhaschen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.