Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Nach Unfall: Zeuge verfolgt Lastwagen

Polizei

02.02.2018

Nach Unfall: Zeuge verfolgt Lastwagen

Lkw-Fahrer richtet Schaden in Weißenhorn an und flüchtet

Über eine Strecke von knapp 13 Kilometern, von Weißenhorn bis nach Autenried im Landkreis Günzburg, hat ein aufmerksamer Autofahrer am Mittwochnachmittag einen Lastwagen verfolgt. Diesem Umstand ist es aus Sicht der Polizei zu verdanken, dass eine Verkehrsunfallflucht schnell aufgeklärt werden konnte.

Wie aus dem Polizeibericht des Präsidiums Schwaben Süd/West in Kempten hervorgeht, fuhr der ungarische Sattelzug am Mittwochnachmittag in der Ulmer Straße in Weißenhorn so dicht am Straßenrand, dass er eine Absperrung zum Gehweg erheblich beschädigte. Obwohl der 58-jährige Fahrer diesen Unfall bemerkt haben musste, fuhr er einfach weiter.

Was für den Lkw-Lenker allerdings schlecht war: Mehrere aufmerksame Verkehrsteilnehmer beobachteten das Geschehen. Ein Autofahrer rief die Polizei und machte sich selbst an die Verfolgung des flüchtigen Sattelzugs. In Autenried bei Ichenhausen hielt eine Streife den Lastwagen schließlich an.

Während der Fahrt dorthin waren von dem Lkw einige größere, beschädigte Fahrzeugteile abgefallen. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von etwa 5000 Euro. Verletzt wurde niemand. (jsn)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren