1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Pleiten für Bellenberg und Pfaffenhofen

Luftpistole

15.10.2011

Pleiten für Bellenberg und Pfaffenhofen

Den einzigen Punkt für Pfuhl gegen Bühl holte Simon Wölfl.
Bild: Foto: SV Pfuhl

Auch Pfuhler Schützen verlieren

Pfaffenhofen Mit Niederlagen starteten die Luftpistolenschützen aus Pfaffenhofen und Bellenberg in der Schwabenliga 2 in die neue Runde im Schützenbezirk Schwaben. Auf eigenen Ständen unterlag Pfaffenhofen mit 1:4 gegen Scheppach. Den einzigen Sieg buchte dabei für Pfaffenhofen Herbert Hinz gegen Reinhold Lipp mit 364:356 Ringen. Die weiteren Ergebnisse: Bernd Wiedemann (Pf.) – Markus Beuer 359:367, Erich Pollak – Anton Glas 369:372, Mario Unger – Josef-Matthias 345:363, Markus Baldenegger – Dieter Singer 341:355. Pfaffenhofen erzielte insgesamt 1778 und Scheppach 1813 Gesamtringe.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Unterkammlach gastierte bei den Bellenberger Pfeil-Schützen und entführte mit 3:2 und 1794:1789 Gesamtringen die Punkte. Die Einzelergebnisse: Thomas Hiller (Bell.) – Michael Dreher 375:376, Wilhelm Hiller – Günther Scharpf 349:357, Udo Worschech – Markus Rau 362:352, Wolfgang Zeiler – Alois Schmid 347:360, Otto Haller – Reinhard Freiberger 361:344 Ringe. Günzburg unterlag Waldkirch (Bester des ersten Durchgangs) mit 0:5 und 1715:1818 Gesamtringen.

In der Bezirksliga 1 besiegte Holzheim II Riedheim mit 4:0 und 1442:1398 Gesamtringen. Die Einzelergebnisse: Georg Preißler (H.) – Oskar Edelmann 367:358, Alois Schweigart – Erwin Edelmann 360:357, Manfred Eckle – Klaus Globba 366:343, Thorsten Bischof – Alexander Schneider 349:340. Die Donauschützen Neu-Ulm und Reisensburg trennten sich 2:2 mit 1434:1420 Ringen. Die Einzelergebnisse: Alois Herzog (N.) – Michaela Poppel 363:363 (Stechen 9:10), Christian Pschorn – Gerhard Kleebauer 371:354, Artur Koch – Stefan Theer 360:359, Viktor Beiz – Alwin Baur 340:344.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Bühl entführte mit 3:1 und 1394:1354 die Punkte aus Pfuhl. Die Einzelergebnisse: Ulrike Mader (Pf.) – Stefan Vögl 342:359, Peter Schlaier – Siegfried Gallus 348:355, Simon Wölfl – Siegfried Schmid 360:295, Edeltraud Duzak – Erich Zettl 344:345 Ringe.

Vorjahresmeister Illertissen zeigt eine brillante Leistung

In der Bezirksliga 4 zeigte Vorjahresmeister Illertissen mit 1449 Gesamtringen gegen Aufsteiger Altenstadt (1391) eine brillante Leistung. Illertissens bester Schütze beim 4:0-Sieg war Christian Liggefeld mit 375 Ringen, der Reinhold Walker (345) blass aussehen ließ. Reinhard Bossinger bezwang mit 360 Ringen Siegfried Kaufmann (345). Karl Liggefeld schickte mit 365 Ringen Marcel Stiel (353) heim. Der Illertisser Senior Hans-Joachim Lüddemann bezwang knapp mit 349:348 seinen Kontrahenten Anton Zeller. Eine schwache Leistung zeigte Au in Ober-/Unterreichenbach mit 1405:1437. Nur Wolfgang Hawel buchte mit 359:348 Ringen einen Sieg gegenüber Timo Kohout. Die weiteren Einzelergebnisse: Bernhard Merk (Ob.) – Andreas Fleischer 368:354, Nicolas Wiora – Ralf Bäuerle 365:349, Peter Wiora – Harald Müller 358:343. In Osterberg verlor Illerberg-Thal mit 1:3 und 1363:1369 Gesamtringen. Die Einzelergebnisse: Hubert Kleimaier (O.) – Rudolf Böck 367:348, Dietmar Allstätter – Stefan Bathray 343:333, Jürgen Zanker – Martin Ment 343:342, Sieglinde Schlosser – Roland Bischoff 316:340 Ringe.

In der Bezirksliga 5 gewann Reichau mit 1463:1447 Gesamtringen bei einem 2:2 in Ungerhausen. Den Siegpunkt buchte Franz Mensch. Die Einzelergebnisse: Martin Amann (U.) – Franz Mensch 353:361, Stefan Schindler – Christa Dörfler 371:369, Frank Ungerreith- mayr – Konrad Dörfler 357:370, Johannes Schöllhorn – Josef Förg 366:363. Eidern schlug Dietratried mit 1403:1387 beim 2:2. Buxheim bezwang beim 2:2 Erkheim mit 1416:1426 Gesamtringen. (hank)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren