1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Ulmer Spatzen verlieren Testspiel bei den Münchner Löwen

Fußball

13.02.2019

Ulmer Spatzen verlieren Testspiel bei den Münchner Löwen

Ulms Trainer Holger Bachthaler musste mit seinem Team eine Niederlage im Testspiel gegen 1860 München einstecken.
Bild: Horst Hörger (Archiv)

Für ein spontanes Testspiel ist der SSV Ulm 1846 Fußball zu den Sechzgern nach München gereist. Mit wenig Erfolg.

Die Erfolgsgeschichte der Ulmer Vorbereitungsserie hat einen Sprung. Nach fünf Testspiel-Siegen in Folge hat der SSV Ulm 1846 Fußball am Mittwoch mal wieder verloren. Als Trost kann der Mannschaft von Trainer Holger Bachthaler dienen, dass der Gegner TSV 1860 München hieß. 0:1 lautete das Ergebnis am Ende aus Sicht der Spatzen auf dem Trainingsplatz an der Grünwalder Straße. Der Treffer des Tages fiel in der 24. Minute durch Alessandro Abruscia.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

SSV Ulm verliert im Test gegen 1860 München

Ulm nutzte den Test gegen den Drittligisten, um wieder so vielen Fußballern Spielzeit zu geben, wie möglich. Achtmal wechselte Bachthaler durch. Lediglich Johannes Reichert, Luigi Campagna und Albano Gashi standen die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Die Spatzen mussten in München allerdings auf Stammkräfte wie Ardian Morina oder Nico Gutjahr verzichten. Auch Kai Luibrand, der bisher in den Tests überzeugt hatte, fehlte. (gioe)

Auch interessant: Das gibt es Neues in der Winterpause der Ulmer Spatzen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren