Newsticker

Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Drei Verletzte bei Unfall auf der B300 bei Schrobenhausen

Schrobenhausen

21.05.2020

Drei Verletzte bei Unfall auf der B300 bei Schrobenhausen

Bei einem Unfall auf der B300 bei Schrobenhausen wurden drei Personen verletzt.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Beim Abbiegen hat ein Gerolsbacher ein entgegenkommendes Auto übersehen. Beim Zusammenstoß wurden drei Beteiligte überwiegend leicht verletzt.

Zwei Autos sind am vergangenen Mittwoch gegen 13.45 Uhr auf der Bundesstraße B300 bei Schrobenhausen zusammengestoßen. Die drei Beteiligten wurden leicht verletzt.

Beide Autos stießen bei Schrobenhausen frontal zusammen

Ein 23-Jähriger aus Gerolsbach (Landkreis Pfaffenhofen) war laut Polizei in Richtung Ingolstadt unterwegs. An der ersten Ausfahrt in Schrobenhausen (Augsburger Straße) wollte er nach links abbiegen und ordnete sich in der entsprechenden Spur ein. Allerdings übersah er beim Abbiegen einen Kleintransporter, der in Richtung Augsburg unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen nach Ermittlungen der Polizei frontal zusammen. Der 68-jährige Fahrer des Kleintransporters aus dem Kreis Ravensburg erlitt leichte Schürfwunden, seine 67-jährige Frau einen leichten Schock. Der 23-Jährige hat sich beim Unfall den linken Arm gebrochen. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr Schrobenhausen war mit acht Kräften im Einsatz, die Straße war bis gegen 15.30 Uhr halbseitig gesperrt. Die Autos stauten sich laut Polizei teils bis zur Aichacher Straße in Schrobenhausen zurück. Der entstandene Schaden liegt bei rund 31.000 Euro. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren