Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Günter Holland Journalistenschule

Nicolas Friese

Volontär

Der neue Volontär bei den Rieser Nachrichten Nicolas Friese.
Foto: Jan-Luc Treumann

Nicolas Friese ist 1998 in München geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur hat er sich für ein Politikwissenschaftsstudium mit Nebenfach Jura an der LMU München entschieden. Seit März 2023 ist Nicolas Friese Volontär an der Günter Holland Journalistenschule der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Nicolas Friese in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Nicolas Friese

In Wildschweinfleisch werden vermehrt Chemikalien nachgewiesen.
Lebensmittelsicherheit

Wie man Wildfleisch essen sollte – und wie nicht

Lebensmittelsicherheit ist beim Thema Wildfleisch ein wichtiger Aspekt. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat untersucht, welche Risiken der Verzehr mit sich bringt.

Bis 2030 soll 75 Prozent des Schienennetzes elektrifiziert werden: So fordert es die Ampelregierung.
Mobilität

Experten fordern mehr Tempo bei der Elektrifizierung des Schienennetzes

Die Bundesregierung will bis 2030 drei Viertel des Schienennetzes elektrifizieren. Stand heute ist dieses Ziel kaum zu halten. Woran das liegt.

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, äußert sich zum Abschlussbericht der Kommission zur reproduktiven Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin.
Abtreibungsgesetz

Debatte um Strafbarkeit: Ampel will Empfehlungen zu Abtreibung prüfen

Unabhängige Experten haben ihre Empfehlungen zum Abtreibungsgesetz an die Bundesregierung übergeben. Doch die tritt auf die Bremse.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck blickt auf ein "annus horribilis" 2023 zurück.
Wohnungsbautag

Habeck zur Wohnungsbaukrise: "Müssen noch ein bisschen durchhalten"

Beim Wohnungsbautag sprechen Klara Geywitz und Robert Habeck über die Wohnungsbaubranche. Wegen des "Rekord-Wohnungsmangels" fordern Experten mehr Subventionen.

Der Görlitzer Park im Berliner Stadtteil Kreuzberg ist als Drogenumschlagplatz bekannt.
Cannabis-Legalisierung

Görlitzer Park in Berlin: Die Dealer sind noch da

Der Görlitzer Park ist die Grünanlage mit dem miesesten Image der Republik. Gewalt und Drogendeals sind an der Tagesordnung. Was kann die Cannabis-Legalisierung ausrichten?

Bundeskanzler Olaf Scholz möchte mit seinem TikTok Account eine jüngere Zielgruppe erreichen.
Social Media

Olaf Scholz auf Tiktok: Zwischen Katzen und tanzenden Kindern

Olaf Scholz gibt sein TikTok-Debüt: Künftig wird er dort Einblicke hinter die Kulissen gewähren. Sein erstes Video wirft allerdings eher Fragen auf, als Antworten zu geben.

Aktivist Wolfgang Metzeler-Kick befindet sich seit dem 7. März im Hungerstreik.
Klimaproteste

"Die Möglichkeit, dass ich sterben werde, ist sehr präsent"

Ein Münchner befindet sich seit fast einem Monat im Hungerstreik – mittlerweile protestiert er nicht mehr allein für mehr Klimaschutz. Von der Letzten Generation wendete er sich jüngst ab.

Nach fast exakt zehn Jahren ist Schluss: Tamara Schatz muss ihren Laden am Weinmarkt schließen.
Nördlingen

Schatz am Weinmarkt muss schließen: "Das hat uns das Genick gebrochen"

Für das Nördlinger Haushaltswarengeschäft geht es ab Ende April nicht mehr weiter. Tamara Schatz blickt auf die vergangenen Jahre zurück – und versucht, positiv zu bleiben.

Gemeinsam mit OB Wittner wurde die "panchina rossa" in Nördlingen enthüllt. Sie soll ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen sein.
Nördlingen

Warum eine Bank in der Nördlinger Altstadt leuchtend rot gestrichen wurde

Nördlingen hat einen neuen Hingucker: Seit Montag steht beim Marktbrunnen eine rot angestrichene Bank. Warum sie mehr ist als nur eine Sitzgelegenheit.

Die Nördlinger Polizei veröffentlicht die Statistik aus 2023. Polizeichef Schröter: "Wir wollen auch präventiv auf Personen zugehen."
Nördlingen

Wildunfälle und E-Bike-Verletzte stechen aus Polizeistatistik heraus

Die Zahl der Unfälle im Ries bleibt konstant. Der Nördlinger Polizeichef Schröter betreibt Ursachenforschung und zieht an manchen Stellen ein erfreuliches Fazit.