Newsticker

Nach Berchtesgadener Land: Auch Landkreis Rottal-Inn beschließt Lockdown
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Die Nördlinger Herren hat’s erwischt

Tennis

20.05.2015

Die Nördlinger Herren hat’s erwischt

Die Herren 65 des TC Nördlingen (von links): Hermann Offinger, Helmut Engelhardt, Helmut Stiller, Jürgen Hennig und Helmut Meyr.
Bild: Schmitz

Erste Saisonniederlage in Zusmarshausen fällt allerdings hauchdünn aus. Erfolge dagegen im Damen-Lager

Herren Bezirksklasse 1: TSV Zusmarshausen – TC Rot-Weiß Nördlingen 11:10. – Die erste Mannschaft verlor unglücklich. Mit viel Zuversicht fuhren Matteo Herrmann, Gabriel Herrmann, Timo Schmitz, Otto Bschorrer, Jochen Seiler und Tobias Kleibl nach Zusmarshausen, aber nach den Einzelspielen lagen sie bereits mit 4:8 Punkten im Rückstand. Die Doppel eins und zwei konnten gewonnen werden. Das spielentscheidende dritte Doppel ging nach hartem Kampf im Match-Tiebreak an die Gastgeber.

Herren Kreisklasse 1: TC Rot-Weiß Nördlingen II – TC Bäumenheim II 17:4. – Beide Mannschaften waren bis zu diesem Zeitpunkt noch ohne Niederlage. Tobias Haug und Pierre Engelhardt hatten das Nachsehen. Hermann Wunderer, Armin Dobel, Ricardo Lehmann und Martin Wiedenmann freuten sich über ihre Siege. In den Doppeln gab es für die Gäste nichts zu holen. Der Aufstieg ist sicher noch ein Stück weit weg. In der Pfingstenpause haben die Spieler Zeit, sich gut auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten.

Herren Kreisklasse 3: TC Rennertshausen II – TC Rot-Weiß Nördlingen III 17:4. – Andreas Götz und Eric Johst gewannen ihre Einzel. Stefan Hartwich, Bernd Rieß, Christian Klaus und Roland Rößler haben verloren. In den Doppelspielen gab es dann nichts mehr zu gewinnen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Damen Bezirksklasse 1: TC Bäumenheim – TC Rot-Weiß Nördlingen 4:17. – Mit dem ersten Saisonsieg rückten die Nördlinger Damen aus dem Tabellenkeller nach oben. Anja Fürsattel ging kampflos als Siegerin hervor. Gewonnen haben auch Tina Witowski, Ines Schimetzek und Daniela Wunderle. Babette Schaich und Jennifer Witowski gaben ihre Punkte ab. In den Doppelpartien hielten sie sich schadlos.

Die zweite Riege macht es der „Ersten“ nach

Damen Kreisklasse 2: TSV Wolferstadt – TC Rot-Weiß Nördlingen II 7:14. – Die zweite Riege der Nördlinger Damen machte es nach und fuhr ihren ersten Sieg ein. Regina Rieß unterlag einer starken Gegnerin und Liane Thorwart gab ihr Spiel im Match-Tiebreak ab. Ingrid Witowski, Daniela Krancheva, Hanna Christian und der Neuzugang Sophia Nagel gingen als Siegerin vom Platz. In den Doppeln hatte lediglich das Dreier-Doppel knapp das Nachsehen.

Herren 30 Bezirksliga: TC Rot-Weiß Nördlingen – TSV/TC Haunstetten 16:5. – Nach fünf gewonnen Einzeln war der Sieg nach den neuen Regeln noch nicht im Trockenen. Sehr knapp gab Jürgen Gaag sein Spiel ab. Seine Mannschaftskameraden Tobias Kleibl, Matthias Möhle, Claudius Hingst, Georgi Kranchev und Dominik Möhle gewannen. Auch zwei Doppelpaarungen konnten die Nördlinger für sich entscheiden.

Herren 50 Bezirksliga: TC Rot-Weiß Krumbach – TC Rot-Weiß Nördlingen 16:5. – Dass es in Krumbach sehr schwer werden würde, das wussten die erfahrenen Spieler aus Nördlingen. So sah sich die Nummer eins der Nördlinger, Herrmann Fälschle, einem starken Akteur aus Tschechien gegenüber und kassierte eine klare Niederlage. Hart umkämpft waren die Spiele von Ulf Kunze, Volker Roocks, Gerhard Hahn und Roland Bruckmeyer, wobei nur Ulf Kunze sein Spiel nach Hause brachte. Im Doppel gewannen noch Ulf Kunze und Volker Roocks.

Die Nördlinger „Oldies“ nicht sehr gastfreundlich

Herren 65 Bezirksliga: TC Rot-Weiß Nördlingen – TC Kempten 12:2. – Die „Oldies“ zeigten sich spielerisch nicht sehr gastfreundlich. In der Top-Besetzung Helmut Meyr, Helmut Engelhart, Helmut Stiller und Hermann Offinger musste nur Helmut Engelhart sein Spiel abgeben. Alle Doppel gingen an die Gastgeber.

Damen 50 Bezirksliga: TC Rot-Weiß Nördlingen – TSV Harburg 5:9. – Trotz guter Leistungen mussten die Damen 50 den Sieg den Lokalrivalinnen aus Harburg überlassen. Seit Wochen befindet sich Gabriele Hartwich in hervorragender Form und gewann erneut. Marianne Meyr, Helga Stiller und Karin Schmitz hatten weniger Glück. Im Doppel setzte sich die Paarung Karin Schmitz/Gabriele Hartwich durch, aber Marianne Meyr und Helga Stiller hatten das Nachsehen.

Damen 50 Bezirksklasse 1: TC Hausen – TC Rot-Weiß Nördlingen II 9:5. – Genauso erging es der zweiten Besetzung der Damen 50 in Hausen. Die Mannschaft konnte sich mit Karin Lessmann verstärken, die aber knapp im Match-Tiebreak verlor. Marie Luise Schulze gewann im entscheidenden Match-Tiebreak. Ingrid Kilian und Anneliese Strauß verloren. Die mitgereiste Doppel-Spezialistin Annette Reiner konnte ihr Doppel zusammen mit Marie Luise Schulze gewinnen. Das zweite Doppel ging an die Damen aus Hausen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren