1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Kreisliga und Kreisklasse im Fokus

Fußball-Vorschau

07.04.2017

Kreisliga und Kreisklasse im Fokus

Alerheims Spielführer Ulrich Deuter (links) beim Derby gegen Deiningen.
Bild: Dieter Mack

Derby Alerheim gegen Maihingen und Verfolgerduell Wallerstein – Sportclub D.L.P.

An diesem Wochenende stehen in den unteren Donau-Rieser Fußballklassen vor allem die Kreisliga und die Kreisklasse im Fokus des Interesses. Dort gibt es ein wichtiges Verfolgerduell und in der höchsten Spielklasse ein weiteres Riesderby.

Kreisliga Nord: SG Alerheim (19 Punkte) – FC Maihingen (39). – Schon an der mehr als doppelten Punktzahl der Maihinger sieht man, dass beide Teams verschiedene Ziele haben. Denn während die Gäste nur drei Punkte hinter dem Zweiten Deiningen und nur drei hinter Spitzenreiter Wertingen liegen, kämpfen die Gastgeber mittlerweile um den Klassenerhalt. Punktgleich mit Mitaufsteiger Mertingen und nur noch einen Zähler vor Holzkirchen (auf einem Abstiegsrang) liegt die SGA. Zudem verletzte sich Felix Wende bereits gegen Deiningen erneut an der Schulter und fällt wohl die restliche Saison aus, sagt SGA-Abteilungsleiter Lars Rau. Dennoch habe man vergangenen Sonntag beim Tabellenführer ein ordentliches Spiel abgeliefert. „Die klareren Torchancen hatte aber schon Wertingen“, gesteht Rau zur dortigen knappen Niederlage ein. „Ich denke deshalb, dass wir in der Lage sind, unsere Ausfälle zu kompensieren und hoffen an die letzten guten Leistungen anknüpfen zu können“, so Rau. Er freut sich bereits auf das nächste Riesderby. Aber: „Sieben Spiele in Folge ungeschlagen ist eine deutliche Serie“, so Rau, der sich aber dennoch mit seinen Jungs für das verlorene Hinspiel revanchieren möchte.

An ein verdientes 3:1 erinnert sich dabei sein Maihinger Abteilungsleiterkollege Philipp Stimpfle. „Wir möchten natürlich gewinnen, um weiterhin oben dran zu bleiben“, so Stimpfle. Aber auch gegen spielstarke Holzkirchener habe man zuletzt nur aufgrund einer effizienten Chancenauswertung gewonnen. Gegenüber diesem Spiel stehe zumindest Johannes Steinheber wieder zur Verfügung. Dagegen fallen Aaron Stimpfle, Christoph Götz und Andreas Haas weiter aus.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kreisklasse Nord 1: SC Wallerstein (29 Punkte) – Sportclub D.L.P. (28). – Für beide Teams gilt es nach ihren jüngsten Erfolgen weiter zu punkten, denn zum Zweiten Hainsfarth haben sie schon fünf beziehungsweise sechs Punkte Rückstand. „Leider konnten in unserer Vorbereitung viele Spieler wegen Prüfungen und Verletzungen nicht richtig mitziehen“, bedauert SCW-Coach Sener Sahin. Aber in den vergangenen zwei Wochen stünden die meisten wieder voll im Trainingsbetrieb. „So wurden wir von Spiel zu Spiel wieder besser, was man auch beim 3:0 gegen Laub richtig gesehen hat“, so Sahin. Der SCW-Trainer rechnet damit, dass der kommende Gegner mit einem großen Kader und vielen guten Spielern bis zum Schluss um die Aufstiegsplätze mitspielen werde, zumal er auch seine Topstürmer wieder zur Verfügung habe. Beim SCW werden Tobias Kirst und Mateusz Rapita fehlen, während hinter dem Einsatz von Fabian Hoffmann und Thomas Neuner noch große Fragezeichen stehen, so der Trainer.

Beim D.L.P. kamen in der Winterpause wieder die Langzeitverletzten Jörg Gruber, Benjamin Maletzke, Dennis Renner, Steffen Schmidt und Steffen Wurm zurück, so Abteilungsleiter Markus Hussel. Damit erreichte man sieben Punkte aus drei Spielen, womit man bisher sehr zufrieden sein müsse. Immerhin habe man zuletzt auch den starken Aufsteiger Hausen/Schopflohe gebremst. „Das Hinspiel in Löpsingen war eng und wir gewannen nur knapp“, erinnert sich Hussel. Jetzt komme Christian Weingärtner nach einer Sperre wieder zurück; für einige angeschlagene Spieler werde es dagegen bis Sonntag eng fit zu werden, so Hussel.

A-Klasse Nord: TSV Wemding II (21 Punkte) – SV Megesheim (28). – Im Derby empfängt der abstiegsgefährdete Drittletzte den zuletzt erfolgreichen Neunten. Das Hinspiel gewann Megesheim 2:0.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC04148.tif
Frauenfußball-Bezirksoberliga

Der Spitzenreiter setzt sich durch

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket