Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine Serie von Hörfehlern von Amazons digitaler Assistentin Alexa hat wohl dazu geführt, dass eine Unterhaltung eines nichtsahnenden Paares in den USA aufgenommen und an einen ihrer Kontakte verschickt wurde. Foto: Britta Pedersen
Fataler Hörfehler

Ungewollte Sprachnachrichten bei Alexa verhindern

Was in den eigenen vier Wänden gesprochen wird, ist nicht unbedingt für fremde Ohren bestimmt. Doch einem Paar in den USA verschaffte Alexa nun unerwünschte Mithörer. Lässt sich ein solches Versehen künftig ausschließen?

game of thrones emilia clarke.jpg
"GoT"-News-Blog

Emilia Clarke hat letzte Szene für "Game of Thrones" schon gedreht

Mit Staffel 8 endet die TV-Serie "Game of Thrones". Was hält Emilia Clarke von dem Schicksal ihres Charakters Daenerys Targaryen? Das lesen Sie im GoT-News-Blog.

Unerwünschte Stoppschilder, Telefonleitungen oder Pickel von Fotos entfernen - die App «TouchRetouch» macht es möglich. Foto: Appstore von Apple
Für iPhone- und iPad-Nutzer

App-Charts: Fotos retuschieren und Musik hören

Von Entspannung bis Ästhetik - iOS-Apps machen vieles möglich. Derzeit greifen Nutzer gern auf ein Fotobearbeitungsprogramm und ein Musikstreaming-Dienst zurück. Beliebt ist aber auch eine App für Sportsfreunde.

Das typische Warenkorb-Symbol auf der Webseite eines Online-Shops. Foto: Arno Burgi
Länder-Finanzminister einig

Schlupflöcher beim Online-Handel sollen geschlossen werden

Online-Plattformen wie Amazon und Ebay sollen nach dem Willen der Länder-Finanzminister künftig haften, wenn ihre Händler keine Umsatzsteuer zahlen.

Amazon gewöhnt Assistentin Alexa unkontrolliertes Lachen ab
Amazon Echo

Alexa zeichnet Gespräch auf und verschickt es an Bekannten

Kurioser Zwischenfall mit Alexa: Ein Amazon-Echo hat das Gespräch eines Paares ohne dessen Wissen aufgezeichnet und an einen Bekannten geschickt.

Echo-Lautsprecher von Amazon. Foto: Britta Pedersen/Archiv
Serie von Hörfehlern

Amazon-Lautsprecher verschickt aufgenommenes Gespräch

Eine Serie von Hörfehlern von Amazons digitaler Assistentin Alexa hat dazu geführt, dass eine Unterhaltung eines nichts ahnenden Paares in den USA aufgenommen und an einen ihrer Kontakte verschickt wurde.

Im Ende Februar beendeten Geschäftsjahr hat die Hornbach-Gruppe kräftig von der Lust am Heimwerken profitiert. Foto: Uwe Anspach
Kampf mit Amazon

Hornbach baut Online-Geschäft aus

Immer mehr Heimwerker kaufen ihr Werkzeug oder Bastelmaterial nicht mehr im Baumarkt, sondern ohne Beratung im Netz. Der Baumarktkonzern muss daher viel Geld in den Internethandel stecken. Denn im klassischen Handel halten sich die Deutschen zurück.

Apple-Nutzer können sich unter privacy.apple.com mit ihrer Apple-ID anmelden und alle Daten herunterladen, die das Unternehmen von ihnen gespeichert hat. Foto: Andrea Warnecke
Hintergrund

So sollen Daten durch die DSGVO künftig besser geschützt werden

Durch die neue Datenschutzgrundverordnung ist der Kunde König – und muss sich deutlich weniger als bisher gefallen lassen.

Ein Mitarbeiter von Amazon Fresh packt im Depot der Firma die bestellten Waren in eine Transporttasche. Foto: Monika Skolimowska
GfK-Studie

Boom im Online-Lebensmittelhandel lässt auf sich warten

Gut ein Jahr ist es her, dass Amazon seinen Lebensmittellieferdienst in Deutschland startete. Doch der befürchtete Umbruch im Handel ist erst einmal ausgeblieben. Deutsche Verbraucher halten sich zurück - und gehen beim Einkauf traditionelle Wege.

Mark Zuckerberg
EU-Datenschutzgrundverordnung

Datenschutz, "made in Europe": EU lässt Amerikaner umdenken

Datenschutz gleich Wachstumsbremse. Diese Formel galt lange, besonders im Silicon Valley. Nun könnte ausgerechnet die "Alte Welt" ein Vorbild für die USA sein.