Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin erklärt besetzte ukrainische Gebiete zu russischem Staatsgebiet
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dschungelkönige: Bisherige Dschungelcamp-Gewinner Staffel 1 bis 15

Dschungelkönige
08.02.2022

Costa Cordalis bis Filip Pavlovic: Bisherige Dschungelcamp-Gewinner bei IBES

Der neue "Dschungelkönig" Filip Pavlovic sitzt auf seinem Thron.
Foto: Stefan Menne/RTL/dpa

Wer waren die bisherigen Gewinner beim Dschungelcamp? Wir geben eine Übersicht über die 15 Dschungelkönige von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus".

Es gab schon so einige Dschungelcamp-Gewinner. In der ersten Staffel im Jahr 2004 wurde der mittlerweile verstorbene Sänger Costa Cordalis zum Gewinner gekrönt. Ihm folgten Promis wie Désirée Nick, Brigitte Nielsen, Jenny Frankhauser - und zuletzt Filip Pavlovic.

Welche Kandidaten haben das Camp in 15 Staffeln bereits als Gewinner verlassen? Wir geben einen Überblick. Außerdem erinnern wir auch noch einmal daran, welche Teilnehmer in den einzelnen Jahren überhaupt dabei waren und welchen Platz sie geholt haben - also wie lange sie im Camp bleiben durften.

Hier gibt es die Infos in der Übersicht:

Video: ProSieben

Dschungelcamp-Gewinner: Die Dschungelkönige von 2004 bis 2021

Staffel 1, 2004: Costa Cordalis

Im Jahr 2004 lief das Dschungelcamp zum ersten Mal. Damals musste Daniel Küblböck die meisten Prüfungen durchstehen - unter anderem in einem gläsernen Sarg mit Tausenden Kakerlaken. Der Gewinner war am Ende aber ein anderer: Der 2019 verstorbene Costa Codalis wurde zum ersten Dschungelkönig gekrönt.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

Lesen Sie dazu auch
  1. Costa Cordalis
  2. Lisa Fitz
  3. Daniel Küblböck
  4. Caroline Beil
  5. Werner Böhm
  6. Mariella Ahrens
  7. Susan Stahnke
  8. Antonia Langsdorf
  9. Carlo Thränhardt
  10. Dustin Semmelrogge
Costa Cordalis war 2004 der erste Dschungelcamp-Gewinner.
Foto: Frank May, dpa (Archiv)

Staffel 2, 2004: Désirée Nick

Ebenfalls im Jahr 2004 folgte direkt die zweite Staffel. Damals setzte sich Kabarettistin Désirée Nick durch, die auch die meisten Dschungelprüfungen bestritten hatte.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Désirée Nick
  2. Isabel Varell
  3. Willi Herren
  4. Jimmy Hartwig
  5. Carsten Spengemann
  6. Heydi Núñez Gómez
  7. Harry Wijnvoord
  8. Nadja abd el Farrag
  9. Fabrice Morvan
  10. Dolly Buster
Désirée Nick
Foto: Malte Christians, dpa (Archiv)

Staffel 3, 2008: Ross Antony

Vier Jahre dauerte es, bis das Dschungelcamp mit einer dritten Staffel fortgesetzt wurde. Damals setzte sich der frühere "Bro'Sis"-Sänger Ross Antony durch.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Ross Antony
  2. Michaela Schaffrath
  3. Bata Illic
  4. Isabel Edvardsson
  5. Eike Immel
  6. Barbara Herzsprung
  7. DJ Tomekk
  8. Björn-Hergen Schimpf
  9. Julia Biedermann
  10. Lisa Bund
Ross Antony
Foto: Bodo Schackow, dpa (Archiv)

Staffel 4, 2009: Ingrid van Bergen

Der Sender RTL hatte 2009 auf seiner Website zuerst als Scherz Thomas Gottschalk, Angelina Jolie und Pamela Anderson als Kandidaten angegeben. Die tatsächlichen Teilnehmer waren das natürlich nicht. Gewinnerin der Staffel 4 war die damals 77 Jahre alte Schauspielerin Ingrid van Bergen.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Ingrid van Bergen
  2. Lorielle London
  3. Nico Schwanz
  4. Gundis Zámbó
  5. Giulia Siegel
  6. Günther Kaufmann
  7. Christina Lugner
  8. Norbert Schramm
  9. Peter Bond
  10. Michael Meziani
Ingrid van Bergen
Foto: Axel Heimken, dpa (Archiv)

Staffel 5, 2011: Peer Kusmagk

2010 war das eigentlich geplante Dschungelcamp abgesagt worden - seit 2011 läuft die Sendung aber jährlich auf RTL. In der fünften Staffel sicherte sich Ex-GZSZ-Star Peer Kusmagk den Titel als Dschungelkönig.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Peer Kusmagk
  2. Katy Karrenbauer
  3. Thomas Rupprath
  4. Jay Khan Sänger
  5. Indira Weis
  6. Mathieu Carrière
  7. Rainer Langhans
  8. Sarah Knappik
  9. Gitta Saxx
  10. Eva Jacob
  11. Frank "Froonck" Matthée

Peer Kusmagk
Foto: Rolf Vennenbernd, dpa (Archiv)

Staffel 6, 2012: Brigitte Nielsen

Im Jahr 2012 litten die Kandidaten im Dschungelcamp unter Überschwemmungen. RTL dachte sogar über einen Abbruch der Staffel nach. Die Sendung konnte aber doch zu Ende geführt werden. Am Ende gewann Schauspielerin Brigitte Nielsen.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Brigitte Nielsen
  2. Kim Gloss
  3. Rocco Stark
  4. Micaela Schäfer
  5. Vincent Raven
  6. Aílton
  7. Radost Bokel
  8. Marlene „Jazzy“ Tackenberg
  9. Ramona Leiß
  10. Daniel Lopes
  11. Martin Kesici
Brigitte Nielsen
Foto: Sören Stache, dpa (Archiv)

Staffel 7, 2013: Joey Heindle

Nach dem Tod von Moderator Dirk Bach war unklar, ob es 2013 wirklich eine Staffel geben würde. RTL entschied sich aber dafür. Seitdem moderiert Daniel Hartwich an der Seite von Sonja Zietlow. Von den elf Kandidaten der sieben Staffel ging der Sieg an DSDS-Sänger Joey Heindle.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Joey Heindle
  2. Olivia Jones
  3. Claudelle Deckert
  4. Fiona Erdmann
  5. Patrick Nuo
  6. Georgina Bülowius
  7. Iris Klein
  8. Allegra Curtis
  9. Arno Funke
  10. Klaus Baumgart
  11. Silva Gonzalez
  12. Helmut Berger
Joey Heindle
Foto: Frank Rumpenhorst, dpa (Archiv)

Staffel 8, 2014: Melanie Müller

2014 sorgte Michael Wendler für eine Premiere: Er war der erste Kandidat, der zuerst freiwillig das Dschungelcamp verließ und dann zurück wollte - was ihm RTL allerdings nicht erlaubte. Am Ende gab es eine Dschungelkönigin: Ex-Bachelor-Kandidatin Melanie Müller.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Melanie Müller
  2. Larissa Marolt
  3. Jochen Bendel
  4. Tanja Schumann
  5. Winfried Glatzeder
  6. Marco Angelini
  7. Gabriella De Almeida Rinne
  8. Mola Adebisi
  9. Julian F. M. Stoeckel
  10. Corinna Drews
  11. Michael Wendler
Melanie Müller
Foto: Jan Woitas, dpa (Archiv)

Staffel 9, 2015: Maren Gilzer

Die frühere "Glücksrad-Fee" und Schauspielerin Maren Gilzer überzeugte 2015 die Zuschauer am meisten. Damit wurde sie zur neunten Dschungelkönigin gekrönt.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Maren Gilzer
  2. Jörn Schlönvoigt
  3. Tanja Tischewitsch
  4. Rolf "Rolfe" Scheider
  5. Aurelio Savina
  6. Walter Freiwald
  7. Rebecca Siemoneit-Barum
  8. Sara Kulka
  9. Benjamin Boyce
  10. Patricia Blanco
  11. Angelina Heger
Maren Gilzer
Foto: Daniel Reinhardt, dpa (Archiv)

Staffel 10, 2016: Menderes Bagci

2016 gab es erstmals zwölf Kandidaten. Mit dabei war auch wieder die Gewinnerin aus dem Jahr 2012: Brigitte Nielsen hatte sich über die Sonder-Ausgabe "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" für eine erneute Teilnahme qualifiziert. Die Krone konnte sie aber nicht noch einmal holen. Dschungelcamp-Gewinner war "DSDS"-Dauergast Menderes Bagci.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Menderes Bağcı
  2. Sophia Wollersheim
  3. Thorsten Legat
  4. Helena Fürst
  5. Jürgen Milski
  6. Brigitte Nielsen
  7. Nathalie Volk
  8. Ricky Harris
  9. Jenny Elvers
  10. David Ortega
  11. Rolf Zacher
  12. Gunter Gabriel
Menderes Bagci
Foto: Jens Kalaene, dpa (Archiv)

Staffel 11, 2017: Marc Terenzi

Auch 2017 nahmen wieder zwölf Kandidaten am Dschungelcamp teil. Die elfte Staffel konnte Sänger Marc Terenzi für sich entscheiden.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Marc Terenzi
  2. Hanka Rackwitz
  3. Florian Wess
  4. Thomas Häßler
  5. Kader Loth
  6. Jens Büchner
  7. Alexander "Honey" Keen
  8. Gina-Lisa Lohfink
  9. Nicole Mieth
  10. Markus Majowski
  11. Sarah Joelle Jahnel
  12. Franziska "Fräulein Menke"

Marc Terenzi
Foto: Patrick Seeger, dpa (Archiv)

Staffel 12, 2018 - Jenny Frankhauser

Schon 2017 wurde bestätigt, dass es mindestens drei weitere Dschungelcamp-Staffeln geben wird. Damit wurde Anfang 2018 die zwölfte Staffel gezeigt, die Katzenberger-Halbschwester Jenny Frankhauser gewann.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Jenny Frankhauser
  2. Daniele Negroni
  3. Tina York
  4. David Friedrich
  5. Matthias Mangiapane
  6. Kattia Vides
  7. Natascha Ochsenknecht
  8. Tatjana Gsell
  9. Ansgar Brinkmann
  10. Sydney Youngblood
  11. Sandra Steffl
  12. Giuliana Farfalla
Jenny Frankhauser
Foto: Britta Pedersen, dpa (Archiv)

Staffel 13, 2019 - Evelyn Burdecki

2019 holte Evelyn Burdecki die Krone. Nach der Sendung gab die zu: "Es gab ganz oft die Situation, dass ich dachte: Es geht nicht mehr." Sie sei aber glücklich, durchgehalten zu haben. Das zeige, dass man nur an sich glauben müsse.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Evelyn Burdecki
  2. Felix van Deventer
  3. Peter Orloff
  4. Sandra Kiriasis
  5. Bastian Yotta
  6. Chris Töpperwien
  7. Doreen Dietel
  8. Leila Lowfire
  9. Gisele Oppermann
  10. Tommi Piper
  11. Sibylle Rauch
  12. Domenico de Cicco
Evelyn Burdecki
Foto: Britta Pedersen, dpa

Staffel 14, 2020 - Prince Damien

Das Dschungelcamp 2020 wurde von Buschbränden in Australien überschattet. Der Sänger Prince Damien kündigte daher nach seinem Sieg an, 20.000 Euro von seinen 100.000 Euro Preisgeld für die Betroffenen zu spenden.

  1. Prince Damien
  2. Sven Ottke
  3. Daniela Büchner
  4. Markus Reinecke
  5. Raúl Richter
  6. Elena Miras
  7. Claudia Norberg
  8. Anastasiya Avilova
  9. Sonja Kirchberger
  10. Antonia Komljen
  11. Marco Cerullo
  12. Günther Krause
Prince Damien verlässt das Dschungelcamp als König - und spendet für Australien.
Foto: Stefan Menne/TVNOW/RTL/dpa

Staffel 15, 2022 - Filip Pavlovic

2022 hat das Dschungelcamp zum ersten Mal nicht wie in Staffel 1 bis 14 im australischen Dschungel, sondern in Südafrika in der Nähe des Kruger-Nationalparks stattgefunden. Pandemiebedingt konnte RTL 2021 nur eine "Dschungelshow" präsentieren, welche in Deutschland aufgezeichnet wurde. Filip Pavlovic gewann die Show und konnte sich dadurch ein Ticket für das Dschungelcamp 2022 sichern, welches er ebenfalls als Gewinner verlassen hat.

Diese Plätze holten die Teilnehmer:

  1. Filip Pavlovic
  2. Eric Stehfest
  3. Manuel Flickinger
  4. Harald Glööckler
  5. Peter Althof
  6. Anouschka Renzi
  7. Linda Nobat
  8. Tina Ruland
  9. Jasmin Herren
  10. Tara Tabitha
  11. Janina Youssefian
Der neue "Dschungelkönig" Filip Pavlovic sitzt auf seinem Thron.
Foto: Stefan Menne/RTL/dpa

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.