Frank-Walter Steinmeier
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Soeren Stache, dpa

Auf dieser Seite finden Sie alle gesammelten News zu Frank-Walter Steinmeier. Die wichtigsten Infos vorweg: Frank-Walter Steinmeier ist ein deutscher Politiker der SPD und seit 2017 der zwölfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Vor seiner Amtszeit als Bundespräsident war er bereits einige Jahre in der Bundespolitik tätig, beispielsweise als Außenminister oder Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.

Frank-Walter Steinmeier wurde am 5. Januar 1956 in Detmold/Kreis Lippe geboren. Nachdem er 1974 sein Abitur am Neusprachlichen Gymnasium in Blomberg absolvierte, trat er seinen Grundwehrdienst bei der Luftwaffe in Goslar an. 1976 begann er das Studium der Rechtswissenschaft und ab 1980 zusätzlich der Politikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Nach seinem zweiten juristischen Staatsexamen im Jahr 1986 war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für öffentliches Recht und Politikwissenschaft an der Universität Gießen tätig, wo er später zum Dr. jur. promovierte.

Von 1999 bis 2005 war Steinmeier unter Gerhard Schröder Chef des Bundeskanzleramtes. 2005 bis 2009 war er Außenminister und von 2007 an auch Vizekanzler der Bundesrepublik. Bei der Bundestagswahl 2009 wurde er als Kanzlerkandidat der SPD aufgestellt, verlor jedoch gegen Angela Merkel und bekleidete bis 2013 das Amt des Bundestagsfraktionsvorsitzenden der SPD. Zwischen 2013 und 2017 war er erneut Außenminister und wurde schließlich am 12. Februar 2017 zum 12. Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt.

Seit 1995 ist Frank-Walter Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender verheiratet. Die beiden kennen sich aus dem Jurastudium und haben eine gemeinsame Tochter. Steinmeier ist evangelisch-reformierter Christ und Anhänger des FC Schalke 04.

 

Artikel zu "Frank-Walter Steinmeier"

Die Künstler Alex Wreckage (l) und Joe Rush von der «Mutoid Waste Company» stehen vor dem G7-Gipfel in Cornwall vor ihrem Kunstwerk «Mount Trashmore» am Strand bei Gwithian. Eines der größten Themen beim G7-Gipfel soll der Klimaschutz sein.
Treffen in Cornwall

G7-Gipfel: Klimawandel und weltweite Impfkampagne im Fokus

Vor dem Start des G7-Gipfels in Cornwall wachsen die Erwartungen an die Staats- und Regierungschefs der führenden westlichen Industrienationen.

Unsere Autoren: Axel Hechelmann, Christina Heller-Beschnitt und Fabian Huber (von links).
In eigener Sache

Theodor-Wolff-Preis verliehen: Auch Autoren unserer Zeitung waren nominiert

In Berlin wurde am Mittwochabend der renommierte Theodor-Wolff-Preis verliehen. Unter den Nominierten waren gleich mehrere Autoren unserer Redaktion.

Düsterere Aussichten für Bahnreisende: Just zum Start in den Sommer hat die Lokführergewerkschaft GdL Streiks angekündigt.
Bahn

Drohender Bahn-Streik: Fahrtgastverband warnt vor Nachteilen für Pendler

Plus Die Lokführergewerkschaft GDL erklärt die Tarifverhandlungen für gescheitert und kündigt einen Arbeitskampf an. Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert deshalb einen Streikfahrplan.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender bei der Eröffnung der Schau "Diversity United".
Aktuelle Kunstszene

Steinmeier eröffnet Ausstellung "Diversity United"

In riesigen Hangars will "Diversity United" europäische Vielfalt in all seinen Kunstformen zeigen. Schon zum Start gerät die großartige Schau zwischen politische Mühlsteine.

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) sieht im Tarifangebot der Deutschen Bahn keine Verhandlungsgrundlage.
Arbeitskampf bei der Bahn

Bahnkunden droht Warnstreik zur Urlaubszeit

Viele Fahrgäste mussten lange auf Bahnreisen verzichten. Oder sie haben in der Coronakrise Züge gemieden. Nun kehren sie zurück. Doch es gibt einen neuen Unsicherheitsfaktor.

München während einer Ausgangssperre: Der Odeonsplatz im Zentrum der Stadt war am Abend menschenleer. Mittlerweile gilt die Ausgangssperre nur noch in Hotspots.
Ausgangssperre in Bayern

Wo gilt die nächtliche Ausgangssperre in Bayern am 9. Juni?

Ab einer 7-Tages-Inzidenz über 100 gelten bundesweit Ausgangssperren. Bayerns Regeln sind schärfer. Was das bedeutet und wo die Ausgangssperre gilt.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gibt im Schloss Bellevue bekannt, dass er für eine zweiten Amtszeit bereitsteht.
Umfrage

Mehrheit der Bürger für zweite Amtszeit Steinmeiers

Eine große Anzahl der Menschen in Deutschland findet, dass der amtierende Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auch weitere fünf jahre im Amt bleiben sollte.

Bundeskanzlerin Angela Merkel während Videokonferenz mit Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron.
Dänemark

Macron und Merkel nennen Abhören enger Verbündeter "inakzeptabel"

Hat Dänemark dem US-Geheimdienst NSA beim Abhören von Angela Merkel geholfen? Frankreichs Präsident Macron und Bundeskanzlerin Merkel finden dazu klare Worte.

Nico Seyfrid (l-r), Tarek Ebéné und Maxim Drüner von K.I.Z beim Musikfestival Lollapalooza 2018.
Deutsch-Rap

K.I.Z. kehren zurück zur Kernkompetenz

So lange provozieren, bis sich der Gegner selbst entlarvt: Das ist das Mittel der Berliner Rapper K.I.Z.. Auf seinem neuen Album teilt das Trio kräftig aus - und nimmt Steilvorlagen dankbar auf.

Der Dänische Geheimdienst half wohl dabei, unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel auszuspionieren.
Geheimdienste

Medienbericht: Dänemark soll NSA bei Abhöraktionen geholfen haben

Dass der US-Amerikanische Nachrichtendienst NSA deutsche Spitzenpolitiker abgehört hatte, war bekannt. Dabei wurde er wohl vom Dänischen Geheimdienst unterstützt.

Henrik Enderlein ist im Alter von 46 Jahren gestorben.
Mit 46 Jahren

Ehemaliger Hertie-School-Präsident Henrik Enderlein ist tot

Er studierte Politik- und Wirtschaftswissenschaften und war zuletzt Präsident der Hertie School of Governance. Jetzt ist Henrik Enderlein mit nur 46 Jahren gestorben

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steht für eine zweite Amtszeit bereit.
Staatsoberhaupt

Bundespräsident Steinmeier bewirbt sich um zweite Amtszeit

Seit 2017 steht Frank-Walter Steinmeier an der Spitze des Staates. 2022 will er für eine zweite Amtzeit kandidieren. Bei Wirtschaft und Gewerkschaften stößt die Kandidatur schon mal auf Zustimmung.

Viele tausend Herero haben ihre Angehörigen durch die brutale Macht der Deutschen verloren. Fotos ihrer Vorfahren haben oft nur diejenigen, deren Familien es schafften zu fliehen.
Namibia

Völkermord: Auf die Entschuldigung Deutschlands haben viele gewartet

Plus Deutschland erkennt den Völkermord in Namibia an. Tausende Herero und Nama starben damals. Doch der Anführer der Herero nennt die Einigung "verlogen".

Die Bundesversammlung wählt 2022 den Bundespräsidenten.
Bundespräsident

Wie läuft die Wahl des Bundespräsidenten 2022 ab?

Frank-Walter Steinmeier will sich 2022 wieder zur Wahl stellen. Wie, wann und von wem der Bundespräsident gewählt wird.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steht für eine zweite Amtszeit bereit.
Kommentar

Steinmeier ist ein Anker in stürmischem Gewässer

Der Bundespräsident bleibt sich treu: ruhig, sachlich, manchmal langweilig. Aber weil die Zeiten so wirr sind, wirkt das gerade so aufregend.

Bundespräsident Steinmeier signalisiert Bereitschaft, eine weitere Amtszeit als Bundespräsident anzutreten.
Bundespräsidentschaft

Bundespräsident Steinmeier tritt für eine zweite Amtszeit an

Frank-Walter Steinmeier will für eine zweite Amtszeit als Bundespräsident kandidieren. Mit seiner Bewerbung geht er ins Risiko – bringt aber auch Union und Grüne in Erklärungsnot.

Franziska Giffey hat im Bundespräsidialamt ihre Entlassungsurkunde erhalten.
Ex-Familienministerin

Steinmeier würdigt politische Arbeit von Giffey

Wegen der Plagiatsaffäre um ihren Doktortitel ist Franziska Giffey nicht mehr Bundesfamilienministerin. Nach ihrem Rücktritt ist sie nun vom Bundespräsidenten offiziell entlassen worden.

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch Kunstminister Bernd Sibler an Diana Damrau am 18. Mai im Wissenschaftsministerium in München.
Landkreis Günzburg

Sopranistin Diana Damrau aus Günzburg bekommt Bundesverdienstkreuz

Kunstminister Bernd Sibler schätzt an einem Weltstar aus Günzburg, der Sopranistin Diana Damrau, das soziale Engagement und verlieh ihr das Bundesverdienstkreuz.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in seinem Amtszimmer im Schloss Bellevue.
Bundespräsident

Stimmen in FDP für zweite Amtszeit Steinmeiers

Noch rund ein Jahr dauert die erste Amtszeit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. In der FDP sprechen sich erste Politiker für dessen Wiederwahl aus.

Udo Lindenberg wird 75.
75. Geburtstag

Bundespräsident gratuliert Udo Lindenberg

Frank-Walter Steinmeier ehrt den Deutschrocker nicht nur als erfolgreichen Musiker. Er bezeichnet ihn auch als Mensch mit klarer Haltung. Das schrieb er dem Hamburger Künstler in seinem Glückwunsch.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bei einer Pressekonferenz.
Nahost-Konflikt

Seehofer für "volle Härte" gegen Antisemitismus

Judenfeindliche Parolen und Angriffe auf Synagogen: Die Szenen, die sich in den vergangenen Tagen auf Demonstrationen in Deutschland abspielten, alarmieren die Politik.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bei einer Pressekonferenz.
Demonstrationen

Antisemitische Vorfälle: Seehofer kündigt hartes Vorgehen an

Judenfeindliche Parolen und Angriffe auf Synagogen: Die Politik ist alarmiert. Der Innenminister verspricht konsequentes Handeln. Die Sorge ist groß.

Ein Mitglied der Kirchengemeinde hält während eines Gottesdienstes mit Abendmahl im katholischen Dom St. Bartholomäus vor dem Logo des ÖKT eine Oblate in der Hand.
Ökumenischer Kirchentag

Kirchentag sendet "Zeichen der Einheit" - Kritik aus Rom

Obwohl der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt fast nur digital stattfand, haben sich Katholiken und Protestanten ein Stück weit angenähert. Das gefällt in Rom nicht jedem.

Der Ökumenische Kirchentag - sonst eine Massenveranstaltung in Präsenz - findet in der Pandemie größenteils digital statt.
Kirche

Steinmeier warnt bei Kirchentagseröffnung vor Spaltung

Der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt ist gestartet - digital und dezentral, ohne das übliche Gewusel Tausender Teilnehmer. Die Corona-Pandemie hat eine Veranstaltung anderer Art notwendig gemacht.

Die Stadt Solingen hat erneut eine israelische Flagge vor dem Rathaus gehisst. Zuvor war eine solche dort verbrannt worden.
Vorfälle in Deutschland

Bundesregierung: "Antisemitische Kundgebungen nicht dulden"

Brennende Israel-Flaggen und antisemitische Parolen sorgen für Empörung. Die Bundesregierung findet deutliche Worte. Und der Zentralrat der Juden richtet einen Appell an die Bevölkerung.