Top-Artikel / Meistkommentiert
Nach der tödlichen Attacke auf einen 49-jährigen Feuerwehrmann am Königsplatz in Augsburg haben viele Menschen am Tatort Kerzen aufgestellt.
Kommentar

Hetze nach tödlicher Attacke: Demokratie wird jeden Tag mehr bedroht

Nach der tödlichen Attacke auf einen Feuerwehrmann in Augsburg wütet im Internet der Mob. Das ist brandgefährlich. Medien, Politik und Justiz müssen reagieren.

In mehreren Polizei-Kleinbussen wurden die Tatverdächtigen zum Gerichtsgebäude gebracht.
3 Bilder
Augsburg

Tödliche Prügelattacke in Augsburg: Alle Verdächtigen in U-Haft

Bei einer Prügelattacke in Augsburg wurde ein Feuerwehrmann getötet. Ein einziger Schlag gegen den Kopf des Opfers war offenbar tödlich. Sieben Verdächtige sitzen jetzt in U-Haft.

Rechtsanwalt Ugur Kör vertritt Hamado Dipama aus München, geboren in Burkina Faso, der sich auf eine Zeitungsanzeige hin in Augsburg eine Wohnung mieten wollte.
Prozess in Augsburg

Wohnung nur für Deutsche? Gericht verurteilt Augsburger Vermieter

Plus Ein Augsburger Vermieter schrieb in einer Annonce, er vermiete seine Wohnung "an Deutsche". Ein Interessent klagte deswegen. Nun ist das Urteil gefallen.

Blumen und Kränze erinnern in der Nähe des Tatortes an den getöteten Feuerwehrmann.
Augsburg

Tödliche Prügelattacke in Augsburg: Es geschah in aller Öffentlichkeit

Nach der tödlichen Attacke auf einen Feuerwehrmann am Königsplatz in Augsburg treffen sich dort Kollegen zu einer Andacht. Das Opfer hinterlässt eine Frau und eine Tochter.

Bilder zeigen die Jugendgruppe am Königsplatz kurz vor der tödlichen Gewalttat am Freitagabend.  Am Montag wurden alle Verdächtigen dem Ermittlungsrichter vorgeführt.
Augsburg

Ein Video dokumentiert die tödliche Tat am Königsplatz

Plus Der 49-jährige Mann ist wohl durch den Schlag eines 17-Jährigen getötet worden. Im Netz kursiert ein kurzer Film, der mehr zeigt, als die Ermittler bisher mitgeteilt haben.

AfD-OB-Kandidat Andreas Jurca mit dem Kranz, hinten Gegendemonstranten.
Augsburg

Mahnwache am Tatort: AfD trifft auf Demonstranten

Die AfD hat am Tatort am Kö einen Kranz niedergelegt. Sie wurde von Gegendemonstranten begleitet. Landtagsabgeordnete von SPD, Grünen und Freie Wähler nahmen teil.

Florian Niederlechner (rechts im Bild) ist einer der Gründe, weshalb der FCA einen Aufschwung erlebt: Er hat am Samstag einen Treffer vorbereitet und den zweiten mit einem Strafstoß gleich noch selbst erzielt.
FC Augsburg

Fünf Gründe, weshalb der FC Augsburg aktuell so erfolgreich ist

Plus Der Aufschwung des FC Augsburg hat viele Gründe. Einige Neuzugänge gehören sicherlich dazu - doch das ist nicht alles.

Polizeieinsatz nach der tödlichen Attacke auf einen 49-jährigen Mann am Königsplatz: Der Kö gilt als Kriminalitätsschwerpunkt, deshalb gibt es seit gut einem Jahr auch eine Videoüberwachung.
Augsburg

Nach tödlicher Attacke: Wie gefährlich ist es nachts in der Innenstadt?

Plus Augsburg gilt als eine der sichersten Großstädte. Als problematisch bewertet die Polizei aber die nächtliche Partyszene – das zeigt auch die tödliche Prügelattacke.

Er ist nicht mehr Trainer der U19 des FC Augsburg: Sebastian Gunkel.
FC Augsburg

FCA trennt sich von U19-Trainer Sebastian Gunkel

Der FC Augsburg hat sich von seinem A-Jugend-Trainer getrennt. Aus sportlicher Sicht hinkt die Mannschaft in der Bundesliga hinter den Erwartungen her.

In den sozialen Medien bekam die Diskussion über die tödliche Attacke am Königsplatz eine eigene Dynamik. Bemerkenswert schnell  fiel der Verdacht auf Flüchtlinge, auch wenn es darauf keinen Hinweis gab.
Kommentar

Kö-Attacke: Fakten statt haltloser Behauptungen

Ohne Untermauerung wurde in sozialen Medien kolportiert, dass es sich bei den Tätern um Flüchtlinge handle. Manch einem wäre das wohl ganz recht gewesen.

Hat sich Bürgermeister Roland Eichmann mit dem rechtswidrigen Ausbau der Bahnhofstraße in eine Sackgasse manövriert? Der Rechnungsprüfungsausschuss empfiehlt dem Stadtrat, die nachträgliche Genehmigung der Maßnahme zu verweigern. 
Friedberg

Bahnhofstraße Friedberg: Rechnungsprüfer bleiben hart

Plus Der Ausschuss empfiehlt dem Stadtrat, die nachträgliche Genehmigung der Baumaßnahme zu verweigern. Ein Anlieger äußert zudem Zweifel an der sachgemäßen Ausführung der Arbeiten.

Menschen stellten zum Gedenken an den getöteten Feuerwehrmann am Augsburger Königsplatz Kerzen auf.
Augsburg

Nach tödlicher Attacke in Augsburg: Ehefrau nicht vernehmungsfähig

Ein 49-jähriger Feuerwehrmann in Augsburg wird niedergeschlagen. Die Polizei sucht nach den Tätern - und veröffentlicht heute Nachmittag möglicherweise Details.

Die weißen Gebäude in der Afrastraße hat ein privater Investor gebaut, rechts daneben entstehen derzeit 67 von der Stadt geförderte städtische Wohnungen für über 20 Millionen Euro. Das veränderte Stadtbild von Süden aus kritisieren manche Bürger. Auch Heimatpfleger Hubert Raab zeigt sich wenig zufrieden.
Friedberg

Ruinieren diese Gebäude das Friedberger Stadtbild?

Plus Friedberg fehlt es an bezahlbarem Wohnraum. Aktuell läuft ein Großprojekt an der Afrastraße. Kritiker sorgen sich um die Silhouette der Altstadt.

In der Koalition deutet sich nach langem Ringen eine gemeinsame Linie bei weiteren Werbebeschränkungen fürs Rauchen an.
2 Bilder
Nach jahrelanger Blockade

Union gibt Weg für neue Werbeverbote fürs Rauchen frei

Rauchen schadet der Gesundheit - das bestreitet keiner. Mediziner fordern daher seit Jahren, Reklame auch auf Litfaßsäulen und Co. zu unterbinden. Die Koalition peilt das nun an - allerdings nicht auf einen Schlag.

Noch reicht die Parkscheibe. Doch es gibt Bewerber für die Nachfolge von Oberbürgermeister Hermann Faul, die sich für flächendeckende Parkgebühren in der Nördlinger Altstadt aussprechen.
Verkehr

OB-Wahl 2020: Zahlen fürs Parken in der Nördlinger Altstadt?

Plus Welche Ideen die vier Bewerber für die Nachfolge von Oberbürgermeister Hermann Faul haben, um das Parkproblem in der Nördlinger Innenstadt zu lösen.

In einem Mehrfamilienhaus in der Provinostraße in Augsburg ist ein 46 Jahre alter Mann tot aufgefunden worden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines Tötungsdelikts.
Augsburg

Mann (46) tot aufgefunden: Nachbarin hörte zuvor Streit

In einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt ist am Sonntagmorgen ein 46 Jahre alter Mann tot gefunden worden. Was eine Nachbarin in der Nacht zuvor mitbekam.

In der Koalition deutet sich nach langem Ringen eine gemeinsame Linie bei weiteren Werbebeschränkungen fürs Rauchen an. 
Kommentar

Beim Kampf gegen den Tabak fehlt es an Konsequenz

Endlich bewegt sich auch Deutschland auf ein Werbeverbot zu. Doch Grauzonen gibt es noch viele.

Augsburgs Fredrik Jensen (l) und Florian Niederlechner (r) freuen sich mit Torschütze Marco Richter über den Führungstreffer.
Video
FC Augsburg

Der FCA-Talk im Video: Richter, Koubek und ein strittiger Elfmeter

Gegen den FSV Mainz gelingt der dritte Sieg m vierten Spiel. Marco Richter wird zum Spieler des Spiels, während Torwart Tomas Koubek erneut nicht gut aussieht.

Wie lassen sich Straftaten wie die Gewaltattacke vom Königsplatz verhindern?
Kommentar

Abschreckung alleine bewirkt nur wenig

Überproportional viele Verdächtige bei Gewalttaten sind Ausländer. Strengere Strafen setzen nicht an der Wurzel des Problems an. Nötig ist etwas anderes

Der Fahndungsaufruf nach einem mutmaßliche Sextäter zeigte schnellen Erfolg.
Augsburg

Fahndungserfolg: Polizei fasst mutmaßlichen Sextäter

Die Polizei in Augsburg hat am Donnerstag eine Fahndung nach einem Sextäter herausgegeben. Dann ging alles ziemlich schnell.