Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Klima: Eine Tour übers Land: Dahin, wo die Energiewende knirscht

Klima
29.01.2022

Eine Tour übers Land: Dahin, wo die Energiewende knirscht

„I brauch koi Windrad“: Viele Menschen in Ettelried stellen sich gegen die geplanten Anlagen im Wald vor ihrer Haustür.
Foto: Marcus Merk (Archivbild)

Plus Der Ausbau erneuerbarer Energien stockt. Warum? Ein Besuch bei einem Bauern, der eine besondere Solaranlage plant, und bei Windkraftgegnern im Augsburger Land.

Bauer Christian Hannig aus Pilgerndorf hat sich etwas in den Kopf gesetzt, was es bisher in Bayern praktisch nicht gibt. Er will auf seinen Acker eine große Solaranlage stellen und trotzdem Getreide anbauen. Hannigs Hof liegt in der Fränkischen Schweiz, wo sie viel Braugerste brauchen für das süffige Bier. Seit 1861 ist er in Familienhand. Hannig ist kein Bio-Bauer. 80 Milchkühe stehen im Stall – tagaus, tagein. Hannig ist aber grün angehaucht. Er baut das alte Getreide Dinkel wieder an, der Müller mahlt es und der Bäcker backt Brot daraus. Was der steinige Boden hergibt, soll den Leuten vor Ort zugutekommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.