Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Abgetrennter Schafkopf: Mehr Angst vor dem Wolf als vor Viehdieben

Landkreis Augsburg
03.05.2021

Abgetrennter Schafkopf: Mehr Angst vor dem Wolf als vor Viehdieben

Dass Schafe von der Weide gestohlen werden kommt im Augsburger Land mitunter vor.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Plus Wie oft kommt Viehdiebstahl vor? Nach dem Fund eines abgetrennten Schafkopfs in Hirblingen äußern sich Landwirte, Polizei und Fischer: Es passiert immer wieder.

Ein fachmännisch abgetrennter Schafkopf wurde am Zaun einer Weide des Moirhofs in Hirblingen gefunden. Wie sich später herausstellte, wurden von der Weide dieses Hofs mehrere Schafe gestohlen. Dies kommt immer wieder vor, ergab eine Umfrage unserer Redaktion bei Polizei, dem Bauernverband, Jägern und Fischern. Warum es so schwer ist, die Täter zu fassen und warum auch der Wolf ins Spiel kommt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren