Newsticker
Innenministerin Nancy Faeser betrachtet Putin als Kriegsverbrecher
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Fußball-Nachlese: Ein Karten-Festival im Zusamtal

Landkreis Augsburg
15.10.2019

Fußball-Nachlese: Ein Karten-Festival im Zusamtal

Obwohl Sebastian Kaifer mit Rot und Mario Kalkbrenner mit Gelb-Rot runter mussten, hielt der SC Altenmünster (rechts Torwart Alex Schmid) den Sieg fest.
2 Bilder
Obwohl Sebastian Kaifer mit Rot und Mario Kalkbrenner mit Gelb-Rot runter mussten, hielt der SC Altenmünster (rechts Torwart Alex Schmid) den Sieg fest.
Foto: Oliver Reiser 

Plus Bei den Siegen des SC Altenmünster und des TSV Gersthofen geht es hoch her. FC Horgau und TSV Leitershofen verlieren ihre „weiße Westen“.

Nach dem vorletzten Spieltag der Vorrunde müssen einige „Weiße Westen“ in die Wäsche. Nicht nur der FC Horgau (siehe „Nachgefragt“) verlor erstmals in dieser Saison in der Kreisliga Augsburg, auch der TSV Leitershofen musste sich in der Kreisklasse Nordwest beim TSV Steppach erstmals geschlagen geben. der Aufsteiger fegte den Absteiger mit 4:1 vom Sandberg. Für beide deutete dies auch den Verlust der Tabellenführung. Horgau wurde von seinem bezwinger SpVgg Langerringen abgelöst, Leitershofen vom FC Emersacker. Nach wie vor an der Spitze der B-Klasse West steht der TSV Gersthofen II, der seine weiße Weste auf dem Galgenberg verlor und sich beim SC Biberbach II mit 2:3 geschlagen geben musste. Die Biberbacher nutzten dabei den Spielausfall ihrer ersten Mannschaft und brachten drei Akteure zum Einsatz, die zuletzt im A-Klassen-Team in der Startelf standen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.