Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Weltkulturerbe: Wasserkraftwerke brachten Wohlstand ins Lechtal

Landkreis Augsburg
09.07.2019

Weltkulturerbe: Wasserkraftwerke brachten Wohlstand ins Lechtal

Eindrucksvoll bietet sich das historische Wasserkraftwerk im Lechmuseum Langweid dar. Hier kann man die Stromerzeugung aus der Wasserkraft und den Lech selbst in allen seinen Facetten erleben. 
3 Bilder
Eindrucksvoll bietet sich das historische Wasserkraftwerk im Lechmuseum Langweid dar. Hier kann man die Stromerzeugung aus der Wasserkraft und den Lech selbst in allen seinen Facetten erleben. 
Foto: Marcus Merk

Die drei Wasserkraftwerke in Gersthofen, Langweid und Meitingen gehören jetzt mit Augsburgs Kanälen zum Weltkulturerbe.

Das Augsburger Wassermanagement-System wird in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Zu den ausgezeichneten Augsburger Denkmälern gehören auch die drei LEW-Wasserkraftwerke am Lechkanal in Gersthofen, Langweid und Meitingen. Denn die Wiege der Augsburger Stromversorgung stand in Gersthofen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.