1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Beachvolleyball reißt auf dem Augsburger Rathausplatz mit

Bayerische Meisterschaft

02.08.2015

Beachvolleyball reißt auf dem Augsburger Rathausplatz mit

Alexander Hurler und Florian Schweikart vom DJK Augsburg Hochzoll zeigten Kampfgeist.
Bild: Fred Schöllhorn

Zum ersten Mal fanden die Bayerischen Meisterschaften im Beachvolleyball auf dem Augsburger Rathausplatz statt. Nicht nur die Spieler haben die etwas andere Atmosphäre genossen.

500 Tonnen Sand, Frauen und Männer im sportlichen Strand-Look und Sonnenschein: Man muss kein Volleyball-Fan sein, um dazu „Ja“ zu sagen. Selbst AEV-Trainer Mike Stewart, der eigentlich nur auf einen Kaffee in der Innenstadt war, hielt am Augsburger Rathausplatz inne, um sich die 25. Bayerischen Meisterschaften im Beachvolleyball anzusehen: „Tolles Event. Schade, dass Eishockey am Rathausplatz nicht möglich ist.“ Viele Stadtbesucher und Touristen haben sich einen Platz auf den Tribünen gesucht, um sich zwischendurch einen Ballwechsel anzusehen. Oft konnte man sich gar nicht mehr losreißen.

Die Teams der DJK Augsburg Hochzoll machten es am Samstag spannend. Alexander Hurler und Florian Schweikart trafen im zweiten Spiel auf Bene Doranth und Max Hauser (TSV Herrsching). Die Gäste gewannen zuerst mit großen Vorsprung (21:10). Dennoch feuerten Zuschauer und Moderator „ihre Jungs“ aus Augsburg im zweiten Satz noch kräftig an, sodass sie zu Beginn die Führung schafften. Doch am Ende konnte selbst die Fußball-Hymne des FC Augsburg „Eine Insel mit zwei Bergen“ Hurler und Schweikart nicht helfen, sie landeten in der Verlierer-Runde.

Spannende Beachvolleyball-Duelle in Augsburg

Ebenso mitreißend war das Finale der Bayerischen Cup-Meisterschaft der Frauen. Bei diesem Turnier traten Teams an, die sich für die reguläre Meisterschaft nicht qualifizieren konnten. Es tröpfelte leicht als Theresa Marie Felchner und Tiana Nicolaus vom DJK Augsburg Hochzoll das Spielfeld betraten, doch selbst der Regen schien sich zurückzuhalten, um das spannende Spiel nicht zu unterbrechen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Martina Pospiech und Bianca Weißflog aus München waren erbitterte Gegnerinnen. Sie lagen im ersten Satz knapp vorne (21:19), doch die Augsburgerinnen spornte das nur mehr an. „Komm!“ „Bin da!“ „Hab ich!“, riefen sie sich gegenseitig zu. Beide hechteten immer wieder ausgestreckt in den Sand, um selbst verloren geglaubte Bälle noch übers Netz zu bringen. So erkämpften sie sich den Sieg im zweiten Satz. Auch im dritten lagen Felchner und Nicolaus lange vorne, bis sich die Gegnerinnen aus München die letzten Punkte und damit auch den Titel der Cup- Meisterschaft holten.

_LOK5701.jpg
26 Bilder
Beachvolleyball-Meisterschaft auf dem Rathausplatz
Bild: Carolin Oefner

Bayerische Meisterschaft nicht zum letzten Mal auf dem Rathausplatz?

Alexander Hurler und Florian Schweikart bewiesen nach ihrer Niederlage ebenfalls Kampfgeist. In der Verlierer-Runde mussten sie sich Spiel für Spiel durchsetzen, um doch noch eine Chance aufs Halbfinale zu bekommen. Sie belegten aber nur den fünften Platz, denn ihre Siegesserie endete erneut gegen ein Team aus Herrsching, Julius Höfer und Carsten Vielmeier. Die Herrschinger unterlagen im Finale Yannic Beck und Tim Noack (TSV Grafing). Sieger des Frauen-Turniers waren Sabrina Karnbaum und Natascha Niemczyk vom FTSV Straubing. Das Team der DJK, Gitta Sieber und Sonja Auer, scheiterte auch schon vor dem Halbfinale und landete auf dem siebten Platz.

Doch Florian Schweikart brachte es auf den Punkt: „Mit der tollen Stimmung hier konnten wir viele Leute für Volleyball begeistern.“ Mit dieser Einstellung ist er nicht allein. Auch sein Klub, die DJK Augsburg Hochzoll und der Bayerische Volleyballverband würden sich eine Wiederholung auf dem Rathausplatz wünschen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20leit45640(1).tif
Schach

BCA überholt den FC Bayern München

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen