Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine

Günter Holland Journalistenschule

Laura Gastl

Volontärin

Treten Sie mit Laura Gastl in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Laura Gastl

Johanna und Ludwig Huber am Türchen zu ihrem Garten.
Unterhausen

Tag der offenen Gartentür (5): Die „Staudengärtnerin“ aus Unterhausen

Johanna und Ludwig Huber haben einen Garten, der in mehrere „Räume“ unterteilt ist. Darin spielen verschiedene Farbkonzeptionen und eine exotische Ecke eine Rolle.

Schäfer Sebastian Kühnlein zeigt ein Lamm, das nur wenige Tage alt ist.
Klingsmoos

Ein Schäfer aus Klingsmoos über seine Liebe zu einem aussterbenden Beruf

Sebastian Kühnlein aus Klingsmoos hat sich für einen Beruf entschieden, den es nur noch selten gibt. Er kann sich vorstellen, als Schäfer selbstständig zu werden.

Helma Wisnewski sitzt zwischen blühenden Margeriten in ihrem Garten.
Burgheim

Tag der offenen Gartentür (4): Ein Garten „ohne Chemie“ in Burgheim

THelma und Christian Wisnewski haben einen etwa 600 Quadratmeter großen Garten in Burgheim. Mit einem gewissen Maß an Kontrolle darf hier wachsen, was will.

Die Lautners aus Weichering: Auf dem Foto zu sehen sind Christian, Monika, Theresa, Lukas und Jakob. Nur Tochter Martina fehlt.
Serie

SB-Hofladen Teil 16: Zwei Hofläden auf einem Grundstück in Weichering

Der eine Hofladen kommt mit, der andere kommt ohne Verkaufspersonal aus. Betrieben werden beide von der Familie Lautner. Seit vergangenem Jahr hat Sohn Lukas seinen eigenen Hühnerhof.

Im Neuburger Stadtteil Herrenwörth pflegen Bärbel und Hartmut Ballmann einen 880 Quadratmeter großen Garten. Sie zeigen, was auf nicht allzu großer Fläche alles möglich ist. Bereits vor 22 Jahren waren sie beim Tag der offenen Gartentür mit dabei.
Neuburg-Herrenwörth

Tag der offenen Gartentür (3): Ein Garten voller Vielfalt in Herrenwörth

Vor 22 Jahren wanderten schon einmal 700 Schaulustige durch die Grünanlage von Bärbel und Hartmut Ballmann. Vor drei Jahren hat sich das Paar eine besondere Auszeichnung verdient.

Die Stricklieseln treffen sich immer dienstags im Ostend-Bürgerhaus. Auch Bürgerhaus-Vorsitzender Bruno Moscha (Fünfter von rechts) schaut regelmäßig vorbei.
Neuburg

Die Stricklieseln aus dem Neuburger Bürgerhaus

Seit 2017 treffen sich die Seniorinnen immer dienstags im Ostend. Sie stricken aber nicht nur im Bürgerhaus, sondern sogar im Flugzeug.

Sabine und Werner Öxler haben in Maxweiler einen 6800 Quadratmeter großen Garten.
Maxweiler

Tag der offenen Gartentür (2): Ein Irrgarten in Maxweiler

Sabine und Werner Öxler haben einen 6800 Quadratmeter großen Garten. Mit seinen Ecken und Winkeln erinnert er an ein naturbelassenes, wildes Labyrinth.

Sebastian Kühnlein betreibt in Klingsmoos eine SB-Verkaufshütte. Darin gibt es zum Beispiel Eier, Kartoffeln und Schafswolle.
Klingsmoos

SB-Hofladen Teil 15: In Klingsmoos gibt’s blaue Kartoffeln

Die Kühnleins aus Klingsmoos haben eine bunte Auswahl an Kartoffeln. Zu kaufen gibt es diese im Selbstbedienungshäuschen. Auch Schafwolle ist im Angebot.

Die Kläranlage in Attenfeld wird es voraussichtlich nicht mehr lange geben. Aktuellen Plänen zufolge soll das Abwasser aus Attenfeld und Unterstall künftig über Druckleitungen zur Kläranlage nach Bergheim gepumpt werden.
Bergheim

Bürgerversammlung Bergheim: Eine Kläranlage für drei Ortsteile

Bergheim, Unterstall und Attenfeld teilen sich künftig wohl eine Kläranlage. In der Bürgerversammlung geht es auch um Gasleitungen, Radwege und Feuerwehrhäuser.

Sylvia Hiermeier vor dem Automaten der Familie in Wellheim.
Wellheim

SB-Hofladen Teil 14: Der Kürbiskern aus Wellheim

Im Altmühltaler Kernstodl der Familie Hiermeier gibt es Kürbis- und Sonnenblumenkerne, Hanf und Mohn – verarbeitet zu Öl und zu anderen Produkten.