Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden

Neuburger Rundschau

Luzia Grasser

Lokales

Bild: Alexander Kaya

Luzia Grasser schreibt seit 2009 für die Neuburger Rundschau. Sie berichtet aus dem Ingolstädter Büro schwerpunktmäßig über Themen aus Wirtschaft, Lokalpolitik und Justiz. Zuvor war sie als Redakteurin in Illertissen und in Neuburg tätig.

Im Landkreis Eichstätt geboren und aufgewachsen, absolvierte Luzia Grasser zunächst eine Ausbildung zur Buchhändlerin, ehe sie von 2002 bis 2006 in Eichstätt und Ingolstadt Germanistik und BWL studierte. Anschließend war sie Volontärin an der Günter-Holland-Journalistenschule in Augsburg.

Treten Sie mit Luzia Grasser in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Luzia Grasser

Ausgedreht: Ein Riesenrad wird es in Ingolstadt heuer nicht mehr geben. Wegen Bedenken hinsichtlich der Infektionszahlen wird es keinen zweiwöchigen Freizeitpark als Herbstfest-Ersatz geben.
Ingolstadt

Kein Freizeitpark als Ersatz fürs Ingolstädter Herbstfest

Einen Ersatz für das Ingolstädter Herbstfest wird es wegen vieler Bedenken nicht geben. Wie der Christkindlmarkt im Corona-Jahr aussehen soll, ist noch nicht entschieden.

Auf den Arzberg (im Hintergrund) in Beilngries führt ein beliebter Wanderweg.
2 Bilder
Ausflugstipps

In Beilngries wandern mit der Wünschelrute

Besucher können Beilngries nicht nur erwandern, sondern in den Wirtshäusern auch erschmecken. Denn dort gibt es allerlei Schmankerl aus der Region.

Nach dem Diesel-Skandal bei Audi gibt es weitere Anklagen.
Diesel-Skandal

Diesel-Affäre: Staatsanwalt klagt vier weitere Audi-Manager an

Der Prozess gegen Ex-Audi-Chef Stadler beginnt im September. Nun gibt es nach dem Diesel-Skandal aber noch weitere Anklagen gegen ehemalige Audimitarbeiter.

Trotz Corona könnte wieder ein Riesenrad auf dem Ingolstädter Volksfestplatz stehen.
Corona

Wenn das Ingolstädter Herbstfest zum Freizeitpark wird

Auf dem Festplatz in Ingolstadt könnten Besucher ein etwas anderes Volksfest erleben. Doch noch ist nicht klar, ob die Alternative mit Fahrgeschäften, Verkaufsbuden und Biergarten überhaupt genehmigt wird.

Wie gut kommt die Industrie durch die Corona-Krise? Bernhard Stiedl, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Ingolstadt, befürchtet, dass sich die Wirtschaft nur langsam erholen wird. Um die Konjunktur kurzfristig anzukurbeln fordert er eine Kaufprämie auch für Verbrenner.
Ingolstadt

Die Ingolstädter IG Metall befürchtet eine langsame Erholung der Wirtschaft

Die Gewerkschaft befürchtet, dass Ende des Jahres die Arbeitslosenzahlen in der Region Ingolstadt dramatisch steigen könnten. Noch kann die Kurzarbeit den wirtschaftlichen Einbruch abfedern. Aber wie geht es danach weiter?

Bei einem Unfall auf der A9 ist im Oktober ein 22-Jähriger gestorben. Jetzt beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Unfallfahrer.
Justiz

Mordverdacht und tödliche Unfälle

Ein Mann aus dem Kreis Eichstätt soll eine Rentnerin umgebracht haben. Mitte August beginnt der Prozess gegen ihn. In den kommenden Wochen stehen noch weitere Verhandlungen an

Die ersten Landwirte – wie hier in Neuburg-Nord – dreschen bereits die Wintergerste.
Neuburg

Regen kam für Landwirte in Neuburg gerade noch rechtzeitig

Nach zwei trockenen Jahren erwarten die Landwirte eine durchschnittliche Ernte. Trotz Niederschläge und kühlerer Temperaturen ist auch bei den Waldbauern nur ein bisschen Entspannung angesagt.

Eine Fliegerbombe wurde am Donnerstag in Ingolstadt erfolgreich entschärft.
Ingolstadt

Fliegerbombe in Ingolstadt wurde erfolgreich entschärft

Auf den Betriebsgelände der Ingolstädter Kommunalbetriebe wurde am Donnerstagvormittag eine Fliegerbombe gefunden. Am Abend wurde das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft.

Luzia Grasser
Augsburger Kriminalfall

Polizistenmörder: Wird nun das Geheimnis um den unbekannten Dritten gelüftet?

Zwei Brüder erschossen einen Augsburger Polizisten. Jetzt wurde ihr Fluchtauto aus einem früheren Überfall in einem Weiher gefunden. Hatten die Mörder einen Komplizen?

Einige Mitarbeiter waren teils Jahrzehnte bei Galeria beschäftigt. Nach der voraussichtlichen Schließung Ende Oktober stehen sie vor einer ungewissen Zukunft. Sie wollen aber den letzten Funken Hoffnung auf einen Erhalt des Standorts nicht aufgeben und haben gegen die Entscheidung des Konzerns protestiert.
Ingolstadt

Mitarbeiter protestieren gegen die Schließung des Ingolstädter Kaufhofs

Mit dem Kaufhof verbinden viele Ingolstädter nostalgische Erinnerungen. Jetzt soll er nach 68 Jahren schließen. Die Mitarbeiter protestieren. Was kommt danach?