Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Redaktion: Luzia Grasser

Neuburger Rundschau

Luzia Grasser

Lokales

Foto: Alexander Kaya

Luzia Grasser schreibt seit 2009 für die Neuburger Rundschau. Sie berichtet aus dem Ingolstädter Büro schwerpunktmäßig über Themen aus Wirtschaft, Lokalpolitik und Justiz. Zuvor war sie als Redakteurin in Illertissen und in Neuburg tätig.

Im Landkreis Eichstätt geboren und aufgewachsen, absolvierte Luzia Grasser zunächst eine Ausbildung zur Buchhändlerin, ehe sie von 2002 bis 2006 in Eichstätt und Ingolstadt Germanistik und BWL studierte. Anschließend war sie Volontärin an der Günter-Holland-Journalistenschule in Augsburg.

Treten Sie mit Luzia Grasser in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Luzia Grasser

Blauer Himmel über dem Eichstätter Dom. Was Finanzen und Kirchenmitglieder des Bistums angeht, sind die Aussichten gerade aber eher trüb.
Eichstätt

Der Diözese Eichstätt bricht die Kirchensteuer weg

Das Bistum Eichstätt verliert massiv an Kirchensteuern, und das wird wohl auch in den kommenden Jahren so bleiben. Aber es gibt auch einen Lichtblick – aus den USA.

Der bayerische Kirchenmusiker  wird in Kanada per Haftbefehl gesucht.
Diözese Augsburg

Musiker unter Missbrauchsverdacht: Jetzt zieht Kirche Konsequenzen

Weil er in Kanada wegen Missbrauchsverdacht gesucht wird, hat die Diözese Augsburg nun einen Kirchenmusiker freigestellt. Dabei sind die Vorwürfe schon seit Jahren bekannt.

Ein Lehrer aus Ingolstadt hat an einem Gymnasium mehrere Mädchen betatscht. Nun hat er eine einjährige Bewährungsstrafe am Amtsgericht akzeptiert. Zu einer Berufungsverhandlung am Landgericht wird es deshalb nicht mehr kommen.
Ingolstadt

Schülerinnen betatscht: Lehrer akzeptiert Bewährungsstrafe

Der 52-jährige Lehrer akzeptiert eine einjährige Bewährungsstrafe wegen sexueller Übergriffe. Die Taten haben sich an einem Gymnasium in Ingolstadt ereignet.

Da machte selbst der Oberbürgermeister ein Erinnerungsfoto: Luise Kober war die erste Person, die im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen am 27. Dezember 2020 gegen Corona geimpft worden ist.
Neuburg-Schrobenhausen

Im Impfzentrum Neuburg ist die Impfmüdigkeit zu spüren

Erst fehlte der Impfstoff, jetzt fehlen die Impfwilligen. Wie Bernhard Pfahler vom BRK Neuburg das vergangene halbe Jahr erlebt hat.

Wie soll es weitergehen mit der Ingolstädter Innenstadt? Beim Runden Tisch Innenstadt sind im vergangenen Jahr an die 500 Ideen für eine attraktivere Innenstadt gesammelt worden. Einige von ihnen sollen nun umgesetzt werden.
Ingolstadt

Ingolstadt sammelt Ideen für eine lebenswerte Innenstadt

Wie kann die Ingolstädter Altstadt wieder attraktiver werden? Der Runde Tisch Innenstadt hat 25 Maßnahmen erarbeitet. Dazu gehört nicht nur ein Innenstadtkümmerer.

Im Vorfeld des Prozesses, bei dem Tönnies Schadenersatz von einem Aktivisten fordert, haben Tierschützer vor dem Landgericht Ingolstadt demonstriert.
Ingolstadt

Landgericht Ingolstadt: Tönnies will Geld von Aktivisten

Ein Mann aus Ingolstadt hat ein Schlachthaus des Tönnies-Konzerns in Schleswig-Holstein besetzt. Jetzt fordert die Firma Schadenersatz. Vor dem Landgericht Ingolstadt hat der Prozess begonnen.

Ein Anhalter hat eine Rentnerin niedergeschlagen und hilflos im Wald liegen lassen. Alles nur, weil er an ihr Auto und ihr Geld wollte.
Prozess

Anhalter schlägt Rentnerin nieder und landet vor Gericht

Ein Anhalter hat eine Rentnerin niedergeschlagen und hilflos im Wald liegen lassen. Alles nur, weil er an ihr Auto und ihr Geld wollte. Dafür hat ihn das Landgericht Ingolstadt verurteilt.

In der alten Gießereihalle soll das neue Museum für Konkrete Kunst und Design entstehen. Doch die Kosten sind in den vergangenen Jahren dramatisch gestiegen und liegen mittlerweile bei fast 47 Millionen Euro.
Ingolstadt

Beim Museumsbau in Ingolstadt explodieren die Kosten

Das Museum für Konkrete Kunst und Design in Ingolstadt wird immer teurer. Mittlerweile gehen die Experten von fast 50 Millionen Euro aus. Soll man trotzdem weiterbauen? Der Stadtrat sagt Ja.

Ein Augsburger soll eine heute 85-Jährige im Kreis Neuburg-Schrobenhausen brutal zusammen geschlagen haben. Zuvor war er bei ihr als Anhalter mitgefahren. Jetzt muss er sich vor dem Landgericht Ingolstadt verantworten.
Landgericht Ingolstadt

Ein Anhalter soll eine 84-Jährige bei Aresing bewusstlos geschlagen haben

Eine 84-Jährige wird von einem Anhalter bei Aresing brutal niedergeschlagen und bewusstlos liegen gelassen. Verantwortlich für die Tat soll ein 68-Jähriger sein. Doch vor Gericht in Ingolstadt sagt er nichts.

Oberbürgermeister Christian Scharpf zum Stellenplan 2022: „Das Personalreferat hat sehr, sehr streng hingeschaut.“
Personaldebatte

Die Schulen brauchen IT-Experten

In der kommenden Woche wird im Stadtrat über den Stellenplan für das kommende Jahr entschieden. Personalkosten sind schon lange ein heißes Thema im Stadtrat