Newsticker
Russland: 959 ukrainische Kämpfer haben sich bisher in Mariupol ergeben

Augsburger Allgemeine

Ulrich Krökel

Korrespondent Warschau

Ulrich Krökel
Foto: Jan Zappner

Artikel von Ulrich Krökel

„Es gibt keine wahren und falschen Ukrainer“: Wolodymyr Selenskyj hat schon 2019 in seiner Antrittsrede als Präsident die Einheit der Nation beschworen.
Krieg in der Ukraine

Selenskyj wurde vom Komiker zum Diener des Volkes

Einst wurde Wolodymyr Selenskyj als Politclown verspottet. Heute ist er ukrainischer Präsident und weltweit gefeierter Freiheitskämpfer. Was ist sein Geheimnis?

Iryna Wenediktowa (rechts) mit Bundesaußenministerin Annalena Baerbock in Butscha.
Krieg in der Ukraine

Iryna Wenediktowa will Kriegsverbrecher nicht entkommen lassen

Iryna Wenediktowa ermittelt als Generalstaatsanwältin der Ukraine in tausenden Fällen mutmaßlicher russischer Kriegsverbrechen. Wie hält sie das aus?

Wladimir Putin, Präsident von Russland, bei der  Militärparade zum "Tag des Sieges" auf dem Roten Platz in Moskau .
Kommentar

Wir sollten uns von Putin nicht täuschen lassen

Fast schon zahm fällt der Auftritt des russischen Präsidenten am "Tag des Sieges" aus, anders als es viele Beobachter befürchtet hatten. Was könnte Putins Rede bedeuten?

Geflüchtete aus der Ukraine am Grenzübergang in Medyka in Südpolen.
Krieg in der Ukraine

Ukrainische Flüchtlinge in Polen: Die Hilfsbereitschaft wird langsam teuer

Noch immer finden die meisten ukrainischen Flüchtlinge erste Hilfe in Polen. Doch die Regierung in Warschau beginnt mit den Kosten zu rechnen. Eine Zwischenbilanz nach elf Wochen Krieg.

Wladimir Putin steht vor einem besonderen Datum, das er für seine Propaganda nutzen will.
Krieg in der Ukraine

Setzt Wladimir Putin am 9. Mai alles auf Sieg?

Am 9. Mai feiert Russland den Triumph über Nazi-Deutschland 1945. Im Krieg in der Ukraine dagegen ist kein echter Erfolg in Sicht. Was also wird Putin an diesem Tag tun?

Diese Woche in Kiew: Friedrich Merz lässt sich von Bürgermeister Vitali Klitschko informieren.
Krieg in der Ukraine

Im Luxuswaggon durchs Kriegsgebiet – wie riskant sind Politiker-Reisen?

Von Englands Premier Boris Johnson bis CDU-Chef Friedrich Merz: Immer wieder fahren westliche Politiker per Zug und unter höchster Geheimhaltung nach Kiew.

Kremlchef Wladimir Putin.
Kommentar

Putin wartet nur auf Schwächen

Wladimir Putin führt einen Krieg ohne Rücksicht auf Verluste. Warum der russische Präsident momentan dennoch zaudert.

Russisches Gas wird vorerst nicht mehr nach Polen und Bulgarien geliefert.
Kommentar

Putins Griff zum Gashahn ist ein klassischer Bluff

Der Stopp der Gaslieferungen an Polen und Bulgarien ist eine Demonstration russischer Handlungsdominanz. Doch faktisch hat Putin ein schlechtes Blatt auf der Hand.

Ein belarussischer Arbeiter arbeitet an einer Gasverdichterstation der Jamal-Europa-Pipeline. Russland will nicht nur Polen, sondern wohl auch Bulgarien nicht mehr mit Erdgas beliefern.
Krieg in der Ukraine

Polen: Russischer Gas-Stopp wird ins Leere laufen

Russland stoppt seine Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien. Was bedeutet das für die beiden Länder – und für Deutschland?

Protest gegen Angriffskrieg in Berlin. Immer wieder steht die Wut auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin im Mittelpunkt der Demonstrationen.
2 Bilder
Analyse

Mit Putin ist keine Lösung für den Ukraine-Konflikt in Sicht

Zwei Monate dauert der russische Krieg gegen die Ukraine. Verhandlungen erscheinen aussichtslos. Kreml-Chef Putin hat sich entschieden. Für Hinrichtungen, Gräueltaten, Massenmord.