Newsticker
Lauterbach: Booster-Impfung senkt Sterberisiko um 99 Prozent
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Coronavirus: Das Corona-Update vom 4. Januar

Coronavirus
04.01.2022

Das Corona-Update vom 4. Januar

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Foto: AZ Grafik

Jeden Tag laufen etliche Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Im November 2020 verkündete die Firma Biontech, dass ihr Impfstoff gegen das Coronavirus kurz vor der Zulassung stehe. Es war ein Lichtblick in einer schlimmen Phase der Pandemie, denn plötzlich schien es, als sei das Ende der Krise endlich in greifbarer Nähe. Die Euphorie war entsprechend groß. Der Virologe Hartmut Hengel dämpfte diese Hoffnung und sagte: "Wir brauchen weiterhin viel Geduld." Inzwischen ist klar, dass er recht hatte. Beendet ist die Pandemie auch 2022 nicht, aktuell steigen die Infektionszahlen weltweit in neue Rekordhöhen und auch Deutschland wappnet sich für die unvermeidbar erscheinende Omikron-Welle.

Hartmut Hengel erklärt jetzt in einem Interview mit unserer Redaktion, warum er von den Impfstoffen trotzdem nicht enttäuscht ist, was er von einer Impfpflicht hält und wie oft er glaubt, dass wir uns noch boostern lassen müssen. Außerdem gibt er seine Einschätzung zur wohl drängendsten Frage ab: Wann ist diese Pandemie endlich vorbei?

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

Die Zahlen: Bislang wurden in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 7.238.408 Fälle verzeichnet, das sind 30.561 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 1.339.875 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 3673 mehr als am Vortag.

In Deutschland wurden inzwischen 150.090.299 Impfungen verabreicht. 61.741.444 Menschen wurden mindestens einmal geimpft, das ergibt eine Impfquote von 74,2 Prozent. Vollständig geimpft wurden 59.252.481 Menschen, das ergibt eine Impfquote von 71,3 Prozent (Stand: 4. Januar).

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

In Wemding hat Allgemeinmediziner Dr. Jakob Berger seine Praxis eröffnet. Gleich am ersten Tag geht es in dieser rund. Der 71-Jährige hat die Praxis von Dr. Holst übernommen, gegen den nach dem Wemdinger Impfskandal ein vorläufiges Berufsverbot verhängt wurde.
So wichtig ist die neue Hausarztpraxis in Wemding

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek will klare Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz gegen Omikron und schließt härtere Maßnahmen nicht aus.
Holetschek fordert bundeseinheitliches Vorgehen gegen Omikron

Beim FC Bayern häufen sich kurz vor dem Start der Rückrunde die corona-bedingten Ausfälle. Acht Spieler sind nun betroffen.
Weitere Corona-Fälle beim FC Bayern: Sané und Upamecano positiv getestet

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.