1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. 13.000 Euro Schaden nach Unfall in Dillingen

Dillingen/Lauingen

01.09.2019

13.000 Euro Schaden nach Unfall in Dillingen

Die Dillinger Polizei hatte am Wochenende gut zu tun.
Bild: Julian Leitenstorfer, Symbolbild

Die Dillinger Polizei hatte am Wochenende einiges zu tun. Es geht um Unfälle, Fahrerfluchten, einen Internetbetrug...

Am Samstag um 15 Uhr befuhr ein 30-Jähriger die B16 von Donaualtheim kommend, um anschließend nach links auf die Staatsstraße in Richtung Hausen abzubiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden Pkw-Lenker, sodass es im Einmündungsbereich der Kreuzung zum Zusammenstoß kam. Durch den Unfall wurde auch die Leitplanke in diesem Bereich beschädigt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 13.000 Euro.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zeugen sucht die Polizei für mehrere Unfallfluchten: Ein 58-Jähriger stellte seinen Wagen am Freitag um 16.35 Uhr auf dem Parkplatz eines Handelsunternehmens in der Hausener Straße in Dillingen ab. Als er etwa eine Stunde später zurückkehrte, stellte er einen Schaden an seiner rechten Fahrzeugseite fest. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dillingen unter 09071/56-0 zu melden.

Unbekannte schneiden in Lauingen eine Plane auf

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Freitag um 8.10 Uhr, als ein 26-Jähriger mit seinem Lkw die Akazienstraße in Lauingen befuhr. Da ihm ein schwarzer Pkw entgegenkam, der zu weit auf die Gegenspur geriet, musste der Lkw-Fahrer ausweichen und touchierte einen Baum. Es ist nicht zweifelsfrei gesichert, dass der Autofahrer den Unfall bemerkte. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden auch hier gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Dillingen in Verbindung zu setzen. Ebenso wie in diesem Fall: Ein 57-jähriger Mann aus Lauingen hatte sein Firmenfahrzeug in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Heimstättenstraße in Lauingen abgestellt. Am Samstagmorgen bemerkte er, dass die Plane an der Ladefläche des Fahrzeugs von einem unbekannten Täter aufgeschnitten worden war. Ob etwas aus dem Fahrzeug entwendet wurde, wird noch geklärt. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wagen eines Mannes aus Bachhagel wird völlig verkratzt

Hinweise sucht die Polizei auch zu diesem Fall: Ein 26-jähriger Mann aus Bachhagel parkte seinen Wagen am Samstag zwischen 11.40 und 14.45 Uhr während eines Tennisturniers vor der Tennishalle am Judenberg in Wertingen. Als er zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass der Pkw ringsum mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt worden war. Der Schaden wird auf mindestens 5000 Euro geschätzt.

Zudem hat die Polizei am Samstag um 12.40 Uhr die Fahrt eines 54-jährigen Mannes aus Dürrlauingen in Dillingen gestoppt. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Den 54-Jährigen erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Bissinger wird bei Ebay-Kleinanzeigen betrogen

Außerdem ist ein 40-Jähriger aus Bissingen betrogen worden. Er hatte sich bei Ebay-Kleinanzeigen für ein Smartphone interessiert. Zwei unterschiedliche Verkäufer boten dem Geschädigten das gesuchte Gerät an. Obwohl der vereinbarte Kaufpreis überwiesen wurde, erhielt der Mann bislang keines der angebotenen Geräte.

Da die Verkäufer nicht mehr erreichbar sind, hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs eingeleitet. (pol)

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Pferd stürzt bei Lauingen in die Donau

Auto und Rettungswagen stoßen zusammen

Wenn der Anrufer nach dem Kontostand fragt...

So nutzt die Dillinger Polizei die „Bodycam“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren