Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Mering: Nach der Messerstecherei: Braucht Mering eine Polizeistation?

Mering
08.01.2022

Nach der Messerstecherei: Braucht Mering eine Polizeistation?

Nach der Messerstecherei in Mering wird diskutiert, ob die Gemeinde eine Polizeistation brauche.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Plus Nach der blutigen Gewalttat werden Rufe nach einer Polizeistation in Mering laut, auch Bürgermeister Mayer ist dafür. So reagiert die Polizei auf die Forderung.

Es ist zwei Stunden nach Mitternacht, Neujahr. Mehrere Menschen halten sich am Liebigring in Mering auf, als zwei junge Männer heftig aneinandergeraten. Einer von ihnen, ein 16-Jähriger, zückt ein Messer und sticht auf seinen Kontrahenten ein. Der 21-Jährige erleidet dabei tiefe Wunden und wird ins Uniklinikum gebracht. Was sich in der Silvesternacht in Mering abgespielt hatte, erschütterte viele Menschen. Über die Gewalttat hinweg entbrannte die Diskussion, ob es eine dritte Polizeistation im Süden des Landkreises brauche. Mehr Präsenz, mehr Einsatzkräfte? Genügt die Sicherheitswacht, die in Friedberg, Mering und Kissing unterwegs ist? Die Polizei nimmt Stellung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.