Kegeln

23.01.2015

Die Siege überwiegen

Farbenfroh sind Kegelkugeln heutzutage. Die Kissinger Mannschaften haben schon mit der Rückrunde begonnen.
Bild: Daniela Fischer

Kissings Mannschaften sind schon wieder im Einsatz

Die Rückrunde hat bei den Keglern schon wieder begonnen und auch die Mannschaften des SKC Kissing-Mering haben bereits wieder jeweils zwei Spiele bestritten.

Die erste Mannschaft des SKC, die in der Kreisklasse spielt, belegte nach der Vorrunde den achten Tabellenplatz. Zum Rückrundenstart gab es gegen Fürstenfeldbruck eine derbe 1:7-Niederlage nach Mannschaftspunkten. Dagegen feierten die Kissinger im zweiten Match dann einen Sieg. Die Partie gegen Königsbrunn/1871 Augsburg konnte mit 6,5:1,5 Matchpunkten gewonnen werden.

Die Einzelergebnisse: Silvio Kühn mit 496/498 Holz, Christian Lindner 495/511, Michael Rummer 539/532, Raffael Krist 516/496, Pascal Staudt 505, Alfons Kamm 479, Attila Szakos 511 und Bernd Friedrich mit 499 Holz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

C Die zweite Mannschaft, die in der Kreisklasse spielt, hatte die Vorrunde auf dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen. Sie gewann gegen den SKC Westheim II mit 5,5:2,5 Matchpunkten. Die Einzelergebnisse: Bernd Müller mit 451 Holz, Mathias Pettla 463, Reinhold Hörmann 452, Christian Danner 496, Bernd Broitzmann 472 und Alfons Kamm mit 515 Holz.

E Die „Gemischte“ ist in der Kreisklasse E vertreten und war nach dem Ende der Vorrunde auf dem fünften Tabellenplatz zu finden. Gegen den SKV Kaufering konnte zu Beginn der Rückrunde mit 4:2 Matchpunkten gewonnen werden. Auch im zweiten Spiel waren die Kissinger erfolgreich – und zwar mit 5:1 gegen den FC Stätzling. Die Einzelergebnisse: Maria Kamm mit 475/428 Holz, Carola Rummer 452/479, Petra Raab 441, Andrea Freudenthaler 439/392 und Walter Mika mit 332 Holz.

Mitte Die Damen hatten den vierten Tabellenplatz nach der Vorrunde inne und den SV Mammendorf zu Gast in der Bezirksklasse Mitte. Die Kissingerinnen feierten mit 6:0 einen klaren Sieg. Allerdings ging das zweite Spiel gegen Schwabmünchen mit 0:6 ebenso klar verloren. Die Einzelergebnisse: Jutta Müller mit 493/492 Holz, Luise Jägg 469/486 Holz, Irene Rahman 478/529 Holz und Sabine Friedrich mit 517/501 Holz.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TSV%20Gymnastin%20Anja%20Graf-(1).tif
RhythmischeGymnastik

Anja Graf turnt sich auf Platz zwei

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen