1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Spitzenreiter trifft auf Neuling

Kreisklassen Aichach und Augsburg

11.10.2019

Spitzenreiter trifft auf Neuling

Maximilian Schütt (grün) und der FC Stätzling II treten in Aresing an, Dominik Hack (links) und der SV Ottmaring am Samstag daheim gegen Affing II.
Bild: Peter Kleist

Der ungeschlagene BC Aresing empfängt den FC Stätzling II. Ried, Bachern, Ottmaring und der SVW haben Heimrecht. Merching spielt auswärts.

Makellos liest sich die Bilanz beim BC Aresing. Acht Spiele absolviert – achtmal ging die Elf um Spielertrainer David Ibraimovic und Pavel Klauser als Sieger vom Feld. Am Sonntag nun tritt der BC Aresing (24) um 15 Uhr zu Hause gegen den FC Stätzling II (21) an.

Spielertrainer ist gesperrt

Die Umsiedler aus der Augsburger Kreisklasse haben nur drei Punkte weniger geholt als der BCA. Für Christian Jauernig, den Coach des FCS, ist die Saison bisher hervorragend verlaufen: „Die Jungs haben die neue Umgebung gut angenommen“. Obwohl er sein Team kurzfristig immer wieder umbauen muss – über 30 Spieler kamen bislang zum Einsatz – läuft es. Umbauen muss auch der Tabellenführer: Spielertrainer David Ibraimovic sah gegen Kühbach die Rote Karte. „Sein Fehlen wird uns wehtun“, so der Aresinger Spartenleiter Stefan Öttl. Ibraimovic hat zusammen mit seinem Co-Spielertrainer Klauser für den frischen Wind gesorgt. „Die beiden sind ein Glücksgriff für uns“, lobt Öttl die bisherige Arbeit. Das Trainerduo und die Mannschaft harmonieren perfekt, ließ er weiter wissen.

Ried will punkten

Auf eigenem Platz ran darf auch der SV Ried am Sonntag um 15 Uhr. Nach dem zweiten Saisonsieg in Stotzard (4:1) erwartet die Meisetschläger-Elf auf Rieder Höhen den TSV Kühbach. Die kommen mit der Empfehlung eines 2:1-Heimerfolges über den starken Neuling SF Bachern.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Guggumos-Elf aus Bachern will unterdessen die Pleite von Kühbach am Sonntag um 15 Uhr zu Hause gegen die zuletzt pausierenden Oberbernbacher wieder wettmachen.

Im Mittelfeldduell stehen sich am Sonntag um 15 Uhr der SV Wulfertshausen ((13 Punkte) und der FC Tandern (15) gegenüber. Die Elf von Bastian Schaller brachte zuletzt mit 4:1 die Punkte aus Affing mit nach Hause.

Ottmaring spielt am Samstag

Bereits am Samstag um 15.30 Uhr erwartet der SV Ottmaring zu Hause den FC Affing II. Die Lechner-Elf möchte dabei ihre Chancen besser nutzen, als es dies am vergangenen Sonntag beim 1:2 in Stätzling der Fall war.

Drei Siege in Serie stehen beim TSV Merching zu Buche. Die Merchinger sind an diesem Wochenende ebenfalls schon am Samstag im Einsatz – und zwar beim Türk JKV Augsburg. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren