Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Die Nachwuchssuche wird zum Problem

Krumbach
27.07.2018

Die Nachwuchssuche wird zum Problem

Fünf junge Fleischer-Fachkräfte wurden von ihren Obermeistern Gerhard Baur (links) sowie Gunther Kühle und Josef Bader (rechts) zum erfolgreichen Bestehen der Gesellenprüfung beglückwünscht.
2 Bilder
Fünf junge Fleischer-Fachkräfte wurden von ihren Obermeistern Gerhard Baur (links) sowie Gunther Kühle und Josef Bader (rechts) zum erfolgreichen Bestehen der Gesellenprüfung beglückwünscht.
Foto: Hans Bosch

Westschwäbische Fleischerinnungen wissen ihre Prüfungsabsolventen als Fachkräfte zu schätzen. Das wurde bei der Freisprechungsfeier deutlich.

„Wir suchen natürlich intensiv Lehrlinge, sind aber leider nur wenig erfolgreich“, so ein Metzgermeister aus dem Raum Illertissen. Er selbst ergänzt: „Das tun die Spengler, Maler, Maurer und Friseure auch, vielfach ohne fündig zu werden.“ Diese Situation ist derzeit die große Sorge der Fleischerinnung Krumbach/Illertissen, aber auch der Nachbarinnungen Günzburg/Neu-Ulm und Ulm/Ostalb. Es wundert deshalb nicht, dass sie sich bemühen, die erfolgreichen Absolventen der diesjährigen Gehilfenprüfung im Rahmen einer besonderen Feier zu beglückwünschen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.