Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Wahlkreis Starnberg-Landsberg: Diese Kandidaten wollen 2021 in den Bundestag

Landsberg
02.09.2021

Wahlkreis Starnberg-Landsberg: Diese Kandidaten wollen 2021 in den Bundestag

Im Wahlkreis Starnberg-Landsberg konkurrieren zwölf Kandidatinnen und Kandidaten um das Direktmandat bei der Bundestagswahl 2021.
Foto: Michael Kappeler, dpa (Symbolbild)

Zur Bundestagswahl 2021 treten im Wahlkreis 224 aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg und Fürstenfeldbruck zwölf Kandidatinnen und Kandidaten an. Ein Überblick.

Die Bundestagswahl 2021 findet am Sonntag, 26. September, statt. Für den Wahlkreis 224, der die Landkreise Landsberg am Lech, Starnberg und die Stadt Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck umfasst, treten insgesamt zwölf Kandidatinnen und Kandidaten an. Hier finden Sie alle Bewerberinnen und Bewerber um das Direktmandat im Kurz-Überblick.

Direktkandidaten im Wahlkreis Starnberg-Landsberg: Michael Kießling (CSU)

Michael Kießling ist studierter Bauingenieur und seit 2019 Vorsitzender des CSU-Kreisverbands Landsberg am Lech. Der 48-Jährige zog 2017 als Direktkandidat in den Bundestag ein. Hier geht es zum ausführlichen Porträt.

Michael Kießling.
Foto: Thorsten Jordan

Britta Hundesrügge (FDP)

Britta Hundesrügge tritt als Direktkandidatin für die FDP an. Die 54-Jährige wohnt in Gauting und arbeitet als Hörfunk- und Fernsehjournalistin. Hier geht es zum ausführlichen Porträt.

Britta Hundesrügge.
Foto: Julian Leitenstorfer

Martina Neubauer (Grüne)

Martina Neubauer aus Starnberg arbeitet im Landratsamt in München und tritt für die Grünen als Direktkandidatin an. Die Sozialpädagogin ist am Wahltag 58 Jahre alt. Hier geht es zum ausführlichen Porträt.

Martina Neubauer.
Foto: Max Laufer

Carmen Wegge (SPD)

Carmen Wegge tritt für die Sozialdemokraten im Direktmandat an. Die 32-jährige Juristin wohnt in München und ist stellvertretende Landesvorsitzende der Jusos. Hier geht es zum ausführlichen Porträt.

Carmen Wegge.
Foto: Felix Büchner

Rainer Gross (AfD)

Rainer Gross ist Bundestagsdirektkandidat für die AfD. Der 61-jährige Gautinger ist als Rechtsanwalt aktiv.

Rainer Gross.
Foto: Afd Bayern

Simone Ketterl (Die Linke)

Simone Ketterl ist seit 2020 bei der Linken aktiv. Die 32-jährige Kreissprecherin der Partei arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Journalistin und wohnt in Utting.

Simone Ketterl.
Foto: Anja Ostermann

Rasso Rebay von Ehrenwiesen (Freie Wähler)

Der Architekt Rasso Rebay von Ehrenwiesen aus Weßling geht für das Direktmandat der Freien Wähler ins Rennen. Der 54-Jährige ist seit 2000 Vorsitzender der Freien Wähler in Weßling.

Rasso Rebay von Ehrenwiesen.
Foto: Angela Reik Photographie

Manfred Heinlein (Die Basis)

Der 68-jährige Manfred Heinlein ist selbstständiger Architekt aus Dießen. Er ist der Direktkandidat für die Partei Die Basis.

Manfred Heinlein.
Foto: Julian Leitenstorfer

Christoph Raab (Die Partei)

Christoph Raab vertritt seit 2020 die Satirepartei Die Partei im Kreistag in Landsberg. Der Kinsauer ist 1976 geboren und arbeitet als Brillenmacher.

Christoph Raab.
Foto: Thorsten Jordan (Archivbild)

Stella Sadowsky (ÖDP)

Stella Sadowsky aus Kaufering ist 1985 geboren und arbeitet als Traumapädagogin für Kinder und Jugendliche. Sie will die ÖDP im Bundestag vertreten.

Stella Sadowsky.
Foto: ÖDP Landsberg

Jochen Nibbe (Volt)

Der 60-jährige Jochen Nibbe wohnt in Herrsching am Ammersee und ist als geschäftsführender Gastwirt aktiv. Er ist der Direktkandidat für die Partei Volt.

Joachim Nibbe.
Foto: Jochen Nibbe

Cornelia Fiegel (V-Partei3)

Cornelia Fiegel aus Gräfelfing tritt für die V-Partei3 als Direktkandidatin an. Sie ist Studentin. (AZ)

Cornelia Fiegel.
Foto: Dennis Williamson
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.