1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Darf der Neuzugang heute schon ran?

Eishockey

04.12.2015

Darf der Neuzugang heute schon ran?

Copy%20of%20jor060(1).tif
2 Bilder
HCL-Chef Markus Haschka (li.) mit Neuzugang Craig Gallo.
Bild: Joachim Simon

Der HC Landsberg verpflichtet erstmals in seiner Vereinsgeschichte einen ausländischen Spieler. Am Sonntag kommt es zu einem ganz besonderen Wiedersehen

Wenn die Passformalitäten noch rechtzeitig geklärt werden, dann bekommen die Fans des HC Landsberg heute Abend gegen Pfaffenhofen (Beginn 20 Uhr) historische Momente zu sehen. Wenn er vom Verband noch die Spielerlaubnis erhält, wird Craig Gallo heute Abend auf dem Eis stehen. Der Kanadier ist der erste ausländische Spieler bei den Riverkings. Am Mittwoch hat er seinen Vertrag unterzeichnet. Derweil verspricht der Spielplan ein spannendes Wochenende für den HCL.

Es läuft für die Riverkings: vergangenen Freitag als erstes Team überhaupt einen Punkt aus Dorfen entführt und am Freitag bei Angstgegner Peißenberg gewonnen. Nach den beiden Auswärtspartien der Vorwoche dürfen die Riverkings dieses Wochenende gleich zweimal zu Hause ran. Heute gegen Schlusslicht Pfaffenhofen, am Sonntag winkt dann eine neue Saisonrekordkulisse, wenn ab 17 Uhr die Indians aus Memmingen mit ihrem reisefreudigen Anhang zum Derby an den Lech kommen. Bei HCL-Coach Andreas Zeck liegt der Fokus klar auf der heutigen Partie. „Pfaffenhofen ist Letzter und da brauchen wir uns noch nicht aufs Derby am Sonntag zu konzentrieren. Der Freitag wird der schwierigere Tag. Denn da stehen wir in der Pflicht. Memmingen am Sonntag wird dann die Kür.“ Zuletzt hatten die „Icehogs“ Oberwasser. Am Sonntag gewannen sie mit 3:2 in Miesbach. Memmingen fuhr dafür mit 2:5 in Lindau eine deutliche Niederlage ein.

Am Sonntag kommt es in Landsberg dann zu einem ganz besonderen Wiedersehen. HCL-Verteidiger Tobias Wedl trifft auf seinen Vater Alexander Wedl, der seit dieser Saison Trainer der Memminger ist. Auch für Wedls Nachfolger Andreas Zeck ist es ein besonderes Spiel, wenn es gegen seinen ehemaligen „Chef“ geht: „Es wird zwar normales Eishockey, aber klar: Es ist in solchen Fällen eine positive Anspannung da. Aber das muss man ausblenden und ruhig bleiben.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ohnehin dürfte das Derby eine heiße Kiste auf dem Eis werden. In solchen Fällen sind kühle Gemüter mit Erfahrung gefragt. Und solch ein Typ könnte Neuzugang Craig Gallo werden. „Ich erhoffe mir, dass er der Mannschaft noch mehr Stabilität gibt. Von einem Kontingentspieler erwartet man sich schließlich eine Führungsrolle“, sagt Trainer Andreas Zeck über den Kanadier. Der erste Eindruck beim ersten gemeinsamen Training am Donnerstag sei sehr positiv gewesen. „Er hat sich gleich gut eingefunden und hat gleich mit jedem gequatscht. Am Stock ist er gut und kann das Spiel gut lesen.“

Erste und bislang einzige Station für den 26-Jährigen in Deutschland waren die Moskitos Essen. In vier Spielen erzielte er drei Tore und zwei Assists. Allerdings hatte der Oberligist am Ende einen Ausländer zu viel im Kader und trennte sich deshalb von Gallo. Aufmerksam auf Gallo geworden sind die Landsberger durch einen Spielervermittler, wie Pressesprecher Matthias Hitzelberger erklärt. Wie kam es nun aber dazu, das der HCL erstmals doch eine Kontingentstelle besetzt? „Wir haben die Entscheidung gut abgewogen. Und es ist für uns kein Risiko – ansonsten hätten wir es nicht gemacht“, so Hizelberger. Der Verein verfüge mittlerweile über die entsprechende Infrastruktur.

Für die Fans hat sich der HCL dieses Wochenende etwas Besonderes einfallen lassen. Der Vorverkauf für das Memmingen-Spiel startet heute ab dem zweiten Drittel. Wer am Sonntag sein Ticket vom Freitagsspiel vorlegt, bekommt einen Euro Rabatt.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jor209.tif
Floorball

Bitter enttäuscht

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden