1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mehrere Verletzte bei Unfällen

Polizei

25.02.2018

Mehrere Verletzte bei Unfällen

Auf der Staatsstraße 2518 zwischen Türkheim und Mindelheim hat sich ein Auto überschlagen.
Bild: Thorsten Bringezu

Zwischen Mindelheim und Bad Wörishofen krachte es am Wochenende öfter.

Schnee und Eisglätte haben am Wochenende für Probleme im Verkehr gesorgt. Im Bereich Mindelheim/Bad Wörishofen ereigneten sich zahlreiche Unfälle, bei denen mehrere Menschen verletzt wurden. Glück im Unglück hatten am Samstagvormittag die Beteiligten eines Unfalls auf der Staatsstraße 2518 von Türkheim nach Mindelheim. Eine 71-jährige Wörishoferin bog nach Angaben der Polizei auf Höhe von Kirchdorf in die Staatsstraße ein und übersah dabei einen 24-jährigen Mindelheimer der dort bereits fuhr. Nach dem Zusammenstoß überschlug sich der Wagen des Mindelheimers auf dem Seitenstreifen. Beide Fahrer kamen „relativ glimpflich“ davon, teilt die Polizei mit. Sie wurden aber trotzdem zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Staatsstraße war nach dem Unfall für etwa zwei Stunden gesperrt. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei mit etwa 20000 Euro.

Am Samstagmittag krachte es zudem auf der Staatsstraße zwischen Bad Wörishofen und Schlingen. Der Wagen einer 53-jährigen Oberallgäuerin kam in einer Schneeverwehung ins Schleudern und rammte den Wagen einer 25-jährigen Marktoberdorferin, der mit zwei Personen besetzt war. Bei dem Unfall wurden die drei Beteiligten leicht verletzt. Die Oberallgäuerin wurde wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand Totalschaden, den die Polizei mit etwa 10000 Euro beziffert. Die Oberallgäuerin erwartet eine Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung und nicht angepasster Geschwindigkeit.

Am Samstag gegen 22.15 Uhr ereignete sich dann ein Verkehrsunfall am Kreisverkehr Mindelheim Nord. Ein 30-Jähriger kam nach Angaben der Polizei aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schlechten Wetterverhältnissen von der B 16 ab. Er überschlug sich mit seinem gemieteten Auto. Der Fahrer erlitt dabei Kopfverletzungen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. An dem Auto entstand laut Polizei Totalschaden in Höhe von 45000 Euro.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Etwas weiter zurück liegt ein Verkehrsunfall in Dirlewang, den die Polizei am Wochenende meldete. Am Donnerstagabend kam dort ein 30-jähriger Autofahrer laut Polizei aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der schneebedeckten Fahrbahn ab. In Helchenried geriet der Wagen ins Schleudern. Dabei rutschte das Auto in einem Bogen über die Gegenfahrbahn nach rechts auf den Gehweg und in einen angrenzenden Gartenzaun. Der Fahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden an Auto und Zaun beziffert die Polizei mit etwa 4500 Euro.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Freitagabend in Apfeltrach. Der Vorfall hatte aber nichts mit den Witterungsbedingungen zu tun sondern eher mit dem Zustand der Fahrerin. Die 65-Jährige kam nach Angaben der Polizei mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Einfriedung eines Wohnhauses. Dabei wurde das Eingangstor komplett zerstört, die Hecke erheblich beschädigt. Die Frau setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. In Gernstall verlor ihr Auto allerdings aufgrund des Unfalles ein Vorderrad. Der Wagen blieb liegen, eine Polizeistreife entdeckte ihn. Die Beamten stellten schnell den Zusammenhang zum Unfall in Apfeltrach her. Bei der Unfallaufnahme stellten sie bei der Fahrerin erheblichen Alkoholeinfluss fest.

Verletzt wurde bei den Zwischenfällen niemand. Nach Polizeiangaben entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 4000 Euro. Die Fahrzeugführerin erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehres.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_AKY5992(1).jpg
Memmingen

Unterallgäuer Randalierer attackiert Polizisten

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket