Newsticker
SPD, Grüne und FDP gehen harmonisch in Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. DFB-Pokal: Das Sitzfleisch zahlt sich wieder aus

DFB-Pokal
17.06.2019

Das Sitzfleisch zahlt sich wieder aus

Zur Auslosung waren Vertreter aller Vereine ins Dortmunder Fußball-Museum gekommen. Ganz links in der mittleren Reihe hinter dem Schild mit dem Namen seines Vereins der Ulmer Kapitän Florian Krebs.
Foto: imago images/MaBoSport

Den Ulmern wird ganz spät der Nachbar Heidenheim als Gegner zugelost. Es gibt einen gravierenden Unterschied zu Erstrunden-Spiel in der vergangenen Saison

Wer bei Auslosungen der Erstrundenspiele im DFB-Pokal mit dem SSV Ulm 1846 Fußball mitfiebert, der braucht Geduld. Aber er wird belohnt mit attraktiven Paarungen. Vor gut einem Jahr fischte die deutsch-russische Schauspielerin Palina Rojinski die Kugel mit dem Vereinsnamen der Spatzen kurz vor 23 Uhr als allerletzte aus Topf eins, Gegner war bekanntlich Titelverteidiger Eintracht Frankfurt. Am Samstag lief das Prozedere im Dortmunder Fußball-Museum zeitlich exakt gleich ab. Der Ulmer Kapitän Florian Krebs und Vorstandsmitglied Thomas Oelmayer mussten bis zum Schluss der Auslosung warten. Letzte Kugel in Topf eins: SSV Ulm 1846 Fußball. Letzte Kugel in Topf zwei: FC Heidenheim. Die frühere Nationalspielerin Nia Künzer sorgte also als Losfee dafür, dass es zwischen dem 9. und dem 12. August im Donaustadion zu einem schwäbischen Derby zwischen dem Regionalligisten und dem 55 Kilometer entfernt beheimateten Zweitligisten kommt. Der genaue Termin wird innerhalb der nächsten zwei Wochen festgelegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.