1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Zuckerguss
  4. Rezept für Nussnougatstern

Plätzchen, Muffins & Gebäck

Rezept für Nussnougatstern

Ein Nussnougatstern schmeckt besonders gut zu Tee und Kaffee.
Foto: Anna, 16 Jahre

Der Nussnougatstern ist genau das Richtige für jeden Nougat-Fan. Hier im Rezept zeigen wir Ihnen, wie die süße Leckerei gelingt.

Dieses Backrezept stammt aus Heft 12 des Magazins Zuckerguss. Weitere Rezepte aus der Kategorie Plätzchen, Muffins & Gebäck finden Sie hier.

Rezept für Nussnougatstern: Zubereitung und Zutaten

  1. Gib die Milch in einen Topf und erwärme sie etwas. Dann gibst du Zucker und Hefe dazu und verrührst das Ganze miteinander.
  2. Gib das Mehl in eine Schüssel. Drücke mit deiner Hand eine kleine Mulde in das Mehl und gieße dort die warme Milchmischung hinein. Lass die Mischung dann für 15 Min. dort gehen.
  3. Dann gibst du Salz, die Eier und die Butter dazu und verrührst alles gut miteinander. Lass den Hefeteig dann an einem warmen Ort zugedeckt mit einem Geschirrtuch für ca. 30 Min. gehen. Er muss sich dann sichtbar vergrößert haben.
  4. In der Zwischenzeit gibst du die Nussnougatcreme in eine Schüssel, die du in einen Topf mit warmem Wasser stellst. So kannst du die Creme dann besser verstreichen.
  5. Knete deinen Hefeteig mit den Händen noch mal gut durch. Forme ihn zu einer Rolle, die du mit einem Messer in vier gleichgroße Teile schneidest.
  6. Rolle mit dem Rollholz den ersten Teil aus. Nimm dir einen Teller und lege den Teller dann auf den ausgerollten Teig. Schneide mit dem Messer um den Teller herum den Teig ab, sodass du eine runde Platte hast. Bestreiche die Platte mit etwas Nussnougatcreme.
  7. Nimm dir wieder ein Stück Teig und verfahre damit genauso, wie mit dem ersten Stück Teig. Lege deine Teiplatte dann auf die erste Teigplatte mit der Nussnougatcreme. Bestreiche auch diese Platte wieder mit etwas Nussnougatcreme. So machst du weiter, bis der Teig verbraucht ist. Die letzte Teigplatte wird nicht mehr mit Nussnougatcreme bestrichen.
  8. Belege dein Backblech mit Backpapier und lege die Teigplatte darauf. Heize den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  9. Nimm dir ein kleines Glas, stelle es in die Mitte deiner Teigplatten und drücke es ganz leicht an, sodass der Abdruck vom Glas zu sehen ist. Dann schneidest du mit einem Messer vom Abdruck des Glases nach außen 16 gleichmäßige Streifen in die Teigplatte.
  10. Nimm dir dann immer zwei nebeneinanderliegende Streifen und drehe sie zusammen ein. So machst du es mit allen Teigstreifen, bis keiner mehr übrig ist.
  11. Gib für die Glasur das Eigelb und die Milch in eine kleine Schüssel und verquirle beides mit einer Gabel. Dann streiche die Mischung mit einem Pinsel auf deinen Nussnougatstern bevor du ihn für ca. 25 Min. im heißen Ofen bäckst.

Das könnte Sie auch interessieren