Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Auto beschädigt: Polizei sucht nach B17-Steinewerfer

Königsbrunn

26.05.2015

Auto beschädigt: Polizei sucht nach B17-Steinewerfer

Vermutlich hat ein Steinewerfer ein fahrendes Auto auf der B17 beschädigt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Symbolbild
Bild: Leitenstorfer

Eine 24-jährige Frau war am Montag mit ihrem Auto auf der B17 zwischen Königsbrunn und Haunstetten unterwegs. Plötzlich gab es einen lauten Knall.

Die 24 Jahre alte Autofahrerin war Pfingstmontag gegen 13.50 Uhr auf der B17 zwischen den Anschlussstellen Königsbrunn Nord und Haunstetten in Fahrtrichtung Augsburg unterwegs. Plötzlich gab es einen lauten Schlag. Zeitgleich bildete sich ein Riss in der rechten oberen Ecke der Windschutzscheibe.

Zu diesem Zeitpunkt fuhr kein anderes Fahrzeug vor der 24-Jährigen. Darum geht die Fahrerin von einem Steinwurf aus. An der Frontscheibe befindet sich ein entsprechender kreisförmiger Einschlag, so die Polizei. Eine sofortige Fahndung blieb ergebnislos. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro. 

Zeugen werden gebeten sich mit der Autobahnpolizei Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323 1910 in Verbindung zu setzen.  AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren