1. Startseite
  2. Sport
  3. Deontay Wilder vs Tyson Fury 2: Alle Infos zum Kampf im Februar 2020

Boxen live

15.01.2020

Deontay Wilder vs Tyson Fury 2: Alle Infos zum Kampf im Februar 2020

Deontay Wilder (links) und Tyson Fury liefern sich einen Rückkampf.
Bild: Damian Dovarganes/AP, dpa (Archiv)

Boxen im Schwergewicht: Der Rückkampf zwischen Deontay Wilder und Tyson Fury steht bevor. Alle Infos zum Kampf sowie zur Übertragung in Live-Stream und TV gibt es hier.

  • Deontay WilderTyson Fury 2: Kampf-Termin und -Ort stehen fest.
  • Boxen im Schwergewicht: Bleibt Deontay Wilder Weltmeister?
  • Wilder-Rückkampf gegen Tyson Fury live im Stream und TV?
  • Alle Infos zum Fight zwischen Wilder und Fury finden Sie hier.

Deontay Wilder gegen Tyson Fury: Auf diesen Boxkampf können sich Fans freuen. Die beiden Schwergewichts-Boxer treffen in der Nacht von Samstag, 22. Februar 2020, in Las Vegas (USA) aufeinander. Bei dem Kampf geht es um den WM-Titel des Verbandes WBC – das ist einer von insgesamt vier wichtigen Boxverbänden. Die Titel der drei anderen Verbände trägt Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua aus Großbritannien seit seinem Triumph über Andy Ruiz Jr. aus Mexiko.

Rückkampf im Boxen: Deontay Wilder – Tyson Fury 2

Der Kampf zwischen Wilder und Fury ist ein Rückkampf. Bereits im Dezember 2018 waren die beiden Boxer aufeinandergetroffen. Bei dem Fight in Los Angeles boten sich Wilder und Fury eine spannende Auseinandersetzung. Am Ende trennten sich der US-Amerikaner und der Brite unentschieden. Für Wilder reichte dieses Resultat aus, um seinen Weltmeister-Gürtel des Verbandes WBC (World Boxing Council) zu verteidigen.

Gleich zwei Mal ging Schwergewichtsboxer Tyson Fury im WM-Kampf gegen Deontay Wilder zu Boden. Dennoch endete das Duell unentschieden.
Bild: Gene Blevins, Zuma Wire, dpa (Archiv)

Deontay Wilder ist 34 Jahre alt und stammt aus Tuscaloosa in Alabama (USA). Der Boxer mit dem Kampfnamen "The Bronze Bomber" absolvierte sein Profi-Debüt im Jahr 2008. Er ist 2,01 Meter groß und hat eine Reichweite von 2,11 Meter. Die Bilanz von Wilder ist beeindruckend: Er gewann 42 seiner 43 Kämpfe – davon 41 durch Knockout. Wilders schlechtestes Resultat war das Unentschieden gegen Fury.

Deontay Wilder will seinen WM-Titel verteidigen.
Bild: Steven Paston/PA Wire, dpa

Tyson Fury ist 31 Jahre alt und stammt aus Manchester (Großbritannien). Der Boxer mit dem Kampfnamen "Gipsy King" absolvierte sein Profi-Debüt ebenfalls im Jahr 2008. Er ist 2,06 Meter groß und hat eine Reichweite von 2,06 Meter. Seine Kampf-Bilanz ist ebenfalls beachtlich: Fury gewann 29 seiner 30 Fights – davon 20 durch Knockout. Furys schlechtestes Ergebnis war das Unentschieden gegen Wilder.

Tyson Fury will den WM-Titel erobern.
Bild: Steven Paston/PA Wire, dpa

Deontay Wilder – Tyson Fury 2 live im Stream und TV?

Der Kampf zwischen Wilder und Fury wird mutmaßlich live im Stream gezeigt. Im Moment steht noch nicht fest, welches Portal den Kampf überträgt. Sobald es diesbezüglich Informationen gibt, lesen Sie das an dieser Stelle. Zuletzt hatte sich das Streamingportal DAZN häufig die Rechte an hochklassigen Kämpfen gesichert. Aber auch der öffentlich-rechtliche Sender MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) hatte sich zuletzt Rechte an Kämpfen mit Tyson Fury gesichert. (AZ)

Eine Szene aus dem ersten Kampf: Deontay Wilder (links) setzte Tyson Fury mächtig zu.
Bild: Lionel Hahn/PA Wire, dpa (Archiv)

Mehr zum Thema Boxen:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren