Newsticker
RKI meldet 13.202 Neuinfektionen und 982 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Formel 1 2021: So läuft die Übertragung live im TV und Stream

Formel 1

21.12.2020

Formel 1 2021: So läuft die Übertragung live im TV und Stream

Mick Schumacher, im Bild in Abu Dhabi im Dezember 2020, wird 2021 sein Debüt in der Formel 1 geben. Wo die Rennen live im Fernsehen, TV oder Stream zu sehen sind, erfahren Sie hier. Weiter im Free-TV oder nur im Pay-TV?
Bild: Brynn Lennon/Pool Getty/AP/dpa

Am 21. März startet die Formel 1 in die Saison 2021. Lassen sich die Rennen auch im Free-TV oder nur im Pay-TV bei Sky sehen? Hier gibt es die Infos zu Übertragung und Sender.

Formel 1 2021: Sind die Rennen der Königsklasse weiterhin im Free-TV bei RTL und im Gratis-Stream zu sehen oder ausschließlich im Pay-TV bei DAZN oder Sky? Wer die Formel 1-Rennen in der Saison 2021 überträgt und wo diese live im Free- oder Pay-TV zu sehen sind, das erfahren Sie hier.

Weitere Infos zur Formel 1 2021 finden Sie hier:

Formel-1 2021: Live im Free-TV, Fernsehen oder Stream? RTL, DAZN oder Sky?

Die Formel 1 wird ab der Saison 2021 nicht mehr, wie seit 1991 Jahren üblich, im Free-TV bei RTL zu sehen sein. Der Sender zieht sich aus der Formel 1 zurück. Für Fans bedeutet das: Alle Rennen der Formel 1-Saison 2021 werden ausschließlich beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen sein. Der Exklusivpartner der Formel 1 überträgt alle 23 Rennwochenenden vom freien Training bis zu den Rennen am Sonntag live und exklusiv.

Allein vier Rennen werden für Fans via Sky Sport News frei zugänglich und für jeden empfangbar sein. Im Free-TV zu sehen ist außerdem eine 30-minütige Highlight-Show. Experte Timo Glock wird mit Ralf Schumacher als Co-Kommentator von Sascha Roos durch die Sendungen führen. Zudem bringt Sky pünktlich zum Saisonstart einen linearen Formel 1-Sender namens Sky Sport F1 an den Start, der täglich 24 Stunden ausschließlich Motorsport-Content in Ultra-HD-Qualität und ohne Werbeunterbrechungen zeigen wird.

Österreichische Sender ORF und Servus TV

Eine weitere Alternative, die Rennen zu verfolgen, bieten zudem österreichische Sender. Dort halten die Sender ORF und Servus TV die Übertragungsrechte. Servus TV und ORF haben sich für drei Jahre die Rechte für die Live-Übertragung im Free-TV gesichert und teilen sich die Rennen auf. Welcher Sender konkret welches Rennen überträgt wird kurz vor Saisonstart geklärt. Der Große Preis von Österreich wird allerdings von beiden Sendern, von ORF und Servus TV, übertragen.

Das Training, Qualifying und die Rennen der Formel 1 2021: im Free-TV oder Pay-TV? Bei RTL oder Sky?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt alle Rennwochenenden komplett live. Das bedeutet, das sowohl die Trainings, die Qualifyings als auch die Rennen am Sonntag live von Fans verfolgt werden können, wenn auch kostenpflichtig. Servus TV und ORF wechseln sich in der Übertragung der Rennen ab und zeigen alle Rennen, Trainings und Qualifyings live im Free-TV.

  • 1., 2. und 3. Training: Sky, Sky Sport F1
  • Qualifying: Sky, Sky Sport F1
  • Rennen: Sky, Sky Sport F1 und im Free-TV: 30-minütige Zusammenfassung

Termine und Rennen: Formel 1 2021 live im TV und Stream

Die Formel 1 bestreitet diese Saison nach dem Corona-Notjahr 23 Rennen. Das besagt der provisorische Plan, dem Gespräche mit Veranstaltern und nationalen sowie lokalen Behörden vorangegangen wären, so Geschäftsführer Chase Carey. Auftakt der Saison ist der Australien-Grand-Prix am 21. März 2021, dem die Rennen in Bahrain und China folgen. Der Große Preis von Vietnam steht nicht abschließend fest (Ersatz wird gesucht), im Anschluss geht es nach Monaco, Kanada, Frankreich, Österreich, Zandvoort und Singapur. Am 5. Dezember steht schließlich das Finale in Abu Dhabi an. Im Pay-TV von Sky werden alle Rennen übertragen, Servus TV startet aller Voraussicht nach mit dem Auftaktrennen, gefolgt von ORF mit dem Rennen in Bahrain.

  • 21.03.2021: Australien / Melbourne: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1, Servus TV (noch unter Vorbehalt)
  • 28.03.2021: Bahrain / Sakhir: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1, ORF (unter Vorbehalt)
  • 11.04.2021: China / Shanghai: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 25.04.2021: TBA: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 09.05.2021: Spanien / Barcelona: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 23.05.2021: Monaco / Monte Carlo: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 06.06.2021: Aserbaidschan / Baku: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 13.06.2021: Kanada / Montreal: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 27.06.2021: Frankreich / Le Castellet: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 04.07.2021: Österreiche / Spielberg: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 18.07.2021: Großbritannien / Silverstone: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 01.08.2021: Ungarn / Budapest: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 29.08.2021: Belgien / Spa-Franchorchamps: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 05.09.2021: Niederlande / Zandvoort: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 12.09.2021: Italien / Monza: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 26.09.2021: Russland / Sotschi: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 03.10.2021: Singapur / Singapur: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 10.10.2021: Japan / Suzuka: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 24.10.2021: USA / Austin: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 31.10.2021: Mexiko / Mexiko City: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 14.11.2021: Brasilien / Rio de Janeiro oder Sao Paulo: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 28.11.2021: Saudi-Arabien / Jeddah: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1
  • 05.12.2021: VAE / Abu Dhabi: live in TV und Stream auf Sky und Sky Sport F1

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren