1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Hans Detsch verlässt die Augsburger Panther in Richtung Ingolstadt

Augsburger Panther

23.05.2019

Hans Detsch verlässt die Augsburger Panther in Richtung Ingolstadt

In ihrer Serie "Starting Six" stellt die Neuburger Rundschau die Neuzugänge des ERC Ingolstadt 2019/2020 vor. Diesmal ist Hans Detsch von den Augsburger Panthern an der Reihe.
Video: Dirk Sing

Hans Detsch spielte fünf Jahre lang für die Augsburger Panther. Nun wird der gebürtige Landsberger für den ERC Ingolstadt aufs Eis gehen.

Bei den Augsburger Panthern nimmt der Kader für die kommende Saison immer weiter Form an. Nicht dabei sein wird definitiv Hans Detsch. Der Angreifer wird die Augsburger Panther nach fünf Jahren verlassen, das haben die Panther in einer Mitteilung bekanntgegeben.

Hans Detsch verlässt die Augsburger Panther

Detsch wechselte zur Saison 2014-15 vom ESV Kaufbeuren aus der DEL2 zu den Panthern, heißt es vom Verein. Insgesamt bestritt der 186 Zentimeter große und 94 kg schwere Außenstürmer 118 DEL-Spiele. In seinen Einsätzen in der höchsten deutschen Spielklasse verbuchte der 25-jährige Linksschütze drei Tore und acht Assists. Per Förderlizenz wurde Detsch zwischen 2014 und 2017 auch für die damaligen Kooperationspartner Ravensburg Towerstars und ERC Sonthofen eingesetzt. Zur Saison 2017-18 gelang dem gebürtigen Landsberger dann endgültig der Sprung in die DEL.

Panther-Coach Tray Tuomie bezeichnete Hans Detsch als einen Spieler, der sich in den vergangenen Jahren sportlich gut weiterentwickelt hätte. "Wir respektieren seinen Wunsch nach Veränderung und wünschen ihm für seine private und sportliche Zukunft nur das Beste“, sagt Tuomie.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Hans Detsch wechselt von den Augsburger Panthern zum ERC Ingolstadt. Die Ingolstädter gaben dies auf ihrer Internetseite bekannt. ERC-Sportdirektor Larry Mitchell wird wie folgt zitiert: "Hans Detsch ist ein robuster Spieler und weiß, seinen Körper einzusetzen. Er ergänzt damit unsere schnelle, technisch versierte Mannschaft optimal. Dass er in der Kabine für positive Stimmung sorgen kann, ist ein weiterer Pluspunkt. Hans hat gerade im vergangenen Jahr große Fortschritte gemacht und möchte nun ein neues Kapitel in seiner Karriere aufschlagen."

Augsburger Panther: Matt White geht, Adam Payerl bleibt

Kürzlich hatten die Panther bereits den Abgang von Angreifer Matt White bekannt gegeben, der seine Ausstiegsklausel gezogen hat und ins Ausland wechseln wird. Bleiben wird dagegen Angreifer Adam Payerl, wie die Panther kürzlich bestätigten. Der Kanadier hat einen Vertrag für kommende Saison in Augsburg unterzeichnet.

Kürzlich hatten die Panther bereits verkündet, dass Sahir Gill ebenfalls weiterhin in Augsburg spielen wird. Arvids Rekis hat seine Karriere beendet, während Jamie Arniel und Tim Bullnheimer die Panther verlassen werden. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Panther
Eishockey

Augsburger Panther: Der AEV-Kader für die Saison 2019/20

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen