Newsticker
RKI meldet 10.454 Corona-Neuinfektionen und 71 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Warum sich der FCA auf dem Transfermarkt zurückhält

FC Augsburg
26.01.2021

Warum sich der FCA auf dem Transfermarkt zurückhält

Stefan Reuter geht von keinen Transfers mehr beim FCA bis Montag aus.
Foto: Matthias Balk, dpa

Plus In der Bundesliga schließt am Montag das Transferfenster. In Augsburg sind keine Wechsel mehr geplant - was auch an der Corona-Pandemie liegt.

Noch ist das Transferfenster geöffnet. Noch können die deutschen Fußballprofiklubs Spieler verpflichten, verkaufen oder verleihen. Am 1. Februar ist damit vorerst Schluss – zumindest in Deutschland und vielen anderen europäischen Ligen schließt am Montag das Transferfenster. Nach Österreich (8. Februar), der Schweiz (15. Februar), Russland (25. Februar), China (26. Februar) und in den USA (10. Februar bis 4. Mai) sind hingegen noch länger Wechsel möglich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.