Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Zehntausende Russen sind nach Teilmobilmachung bereits aus dem Land geflohen
  1. Startseite
  2. Themenwelten (Aichach)
  3. Leben & Freizeit
  4. Jubiläum in Schiltberg: 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schiltberg

Jubiläum in Schiltberg
ANZEIGE

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schiltberg

Die Freiwillige Feuerwehr Schiltberg wird im 140. Jahr ihres Bestehens von dieser Vorstandschaft und Fahnenabordnung geführt und repräsentiert.
3 Bilder
Die Freiwillige Feuerwehr Schiltberg wird im 140. Jahr ihres Bestehens von dieser Vorstandschaft und Fahnenabordnung geführt und repräsentiert.
Foto: Michael Schmidberger

Die Freiwillige Feuerwehr Schiltberg wird 140 Jahre alt. Das Jubiläum soll in geselliger und großer Runde gefeiert werden. Was sich die Verantwortlichen überlegt haben.

Feuerwehrfeste, Höhepunkte des Vereins und der Dorfgemeinschaft, sind immer gut besucht. Darauf vertraut auch die Freiwillige Feuerwehr Schiltberg, die am Samstag, 24. September, ihr 140-jähriges Bestehen feiert. Denn jeder Gast honoriert mit seinem Erscheinen die Leistung der Wehr in Geschichte und Gegenwart. Geselligkeit und entspannte Unterhaltung kommen dabei für jeden Teilnehmenden nicht zu kurz.

Positive Schlagzeilen: Die Freiwillige Feuerwehr Schiltberg kann stolz auf 140 Jahre blicken

140 Jahre Bestand, das ist für die Schiltberger Wehr ein Anlass zur Standortbestimmung. Weil diese Betrachtung positiv ausfällt, auch ein Grund zum Feiern. Die Schlagzeilen von Presseberichten über Versammlungen der letzten Jahre sind mehr als vorteilhaft: „Es läuft verdammt gut“ (AZ 2010), „Feuerwehr Schiltberg in hervorragender Verfassung“ (AN 2010), „Feuerwehr funktioniert“ (2012). „Eine Truppe, die Gas gibt“ (2016), „Es läuft rund bei der Schiltberger Feuerwehr“ (2017), „Atemschutz bewährt sich“ (2018), „Schiltberger Feuerwehr ist über 400 Stunden im Einsatz“ (2019). Ein ähnlich gutes Zeugnis erhofft sich die amtierende Vorstandschaft für ihr Jubiläumsfest.

Das Glanzstück der FF Schiltberg, ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10, ist vollgepackt mit technischer Ausrüstung und verfügt über einen Wassertank mit 2000 Litern.
Foto: Michael Schmidberger

An der Spitze des Vereins stehen als 1. Vorstand Stephanie Lechner und ihr Stellvertreter, Altbürgermeister Josef Schreier. Schriftführerin ist Sophie Schmid, die Kasse verwalten Daniela Kroll und der 2. Kassier Christian Stegmair. Um die Ausbildung und die Wirksamkeit der aktiven Mannschaft kümmert sich der 1. Kommandant und KBM Stefan Schmid mit seinen beiden Stellvertretern Manuel Kellerer und Tobias Ladewig, gemeinsam mit Atemschutzleiter Uli Moser und Gerätewart Benny Vohberger. Jugendwart Christoph Weiß führt den Nachwuchs an die Aufgaben der Feuerwehr heran. Die Fahnenabordnung mit Fähnrich Markus Bengeser und den zwei Begleitern Julian Pollanka und Dominik Kronschnabl versteht sich aufs Repräsentieren ebenso wie auf das Ausrücken zu Einsätzen. Die beiden Vorgängerkommandanten Albert Wagner und Jakob Reiner sowie den ehemaligen Vorsitzenden Georg Gschoßmann hat der Verein nach dem Ende ihrer Amtszeit in den Ehrenrang erhoben.

Ein Wohnungsbrand in Schiltberg richtete 2007 großen Sachschaden an. Bei der Brandbekämpfung erhielten die Schiltberger Wehrmänner (vordere Reihe) Verstärkung aus der Region.
Foto: Michael Schmidberger

Jubiläumsfestivitäten in Schiltberg: An der Feuerwehrzentrale ist jede Menge geboten

Zur Vorbereitung des Festtages wurde ein Ausschuss mit folgenden Personen gebildet: Stephanie Lechner (Leitung), Josef Schreier, Stefan Schmid, Manuel Kellerer, Tobias Ladewig, Benny Vohberger und Markus Bengeser. Das Gremium hat sich für die Feuerwehrzentrale in der Schwertbergstraße als Schauplatz entschieden. Die Halle wird durch ein Festzelt vergrößert, somit schafft man Platz für 300 Gäste. Eingeladen sind acht Wehren aus der Nachbarschaft, die zuständigen Kreisführungskräfte und natürlich alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Schiltberg.

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schiltberg - das Jubiläumsprogramm am 24. September

13 Uhr Familiennachmittag inklusive Kinderprogramm mit Kinderschminken, Hüpfburg und vielem mehr
14.30 Uhr Kaffee und Kuchen
17 Uhr Eintreffen der geladenen Vereine und Ehrengäste
18 Uhr Nachsegnung der Vereinsfahne und Grußworte
19 Uhr Gemeinsamer Festabend
21 Uhr Party mit Barbetrieb

Mehr Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Schiltberg: feuerwehr-schiltberg.com

Bogenschießen, Lederbeutel basteln, Kunstworkshop – für Kinder gibt es am 24. September viele Mitmachangebote.
Veranstaltung in Aichach

Schwabentag und Museumsnacht werden zusammen gefeiert

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren