Newsticker
Wegen steigender Zahlen: Regierung will über Maßnahmen beraten
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Soldaten bekommen in Wertingen „Gänsehaut“

Wertingen
22.03.2019

Soldaten bekommen in Wertingen „Gänsehaut“

Generalleutnant Jürgen Weigt (Mitte), der stellvertretende Kommandeur des Dillinger Informationstechnikbataillons 292 Andreas Hadersdorfer (links) und Wertingens Bürgermeister Willy Lehmeier schritten beim Gelöbnis im Wertinger Schlossgraben die Formation der angetretenen Rekruten und Soldaten ab.
4 Bilder
Generalleutnant Jürgen Weigt (Mitte), der stellvertretende Kommandeur des Dillinger Informationstechnikbataillons 292 Andreas Hadersdorfer (links) und Wertingens Bürgermeister Willy Lehmeier schritten beim Gelöbnis im Wertinger Schlossgraben die Formation der angetretenen Rekruten und Soldaten ab.

30 Rekruten des Dillinger Informationstechnikbataillons 292 geloben im Schlossgraben, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen. Warum der Kommandeur des Eurocorps in der Zusamstadt die Gelöbnisrede hält.

Es ist ein feierliches Gelöbnis im Wertinger Schlossgraben, das etwas aus dem Rahmen des Gewöhnlichen fällt. Und das liegt nicht nur am Sonnenschein und den frühlingshaften Temperaturen von mehr als 15 Grad. Beim zweiten Gelöbnis nach acht Jahren in Wertingen kommt ein hochrangiger Militärvertreter in die Zusamstadt. Es ist der Kommandeur des Eurokorps, Generalleutnant Jürgen Weigt. Und der erinnert sich vor den 30 Soldaten des Dillinger Informationstechnikbataillons 292, die am Donnerstagnachmittag auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verpflichtet werden, an sein eigenes feierliches Gelöbnis vor mittlerweile 42 Jahren. „Für mich war das ein Gänsehautmoment“, sagt der heute 61-Jährige zu den Soldaten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.