1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Über die FOS zum Medizinstudium

Oberschule

26.04.2017

Über die FOS zum Medizinstudium

Für die Oberschüler in Friedberg gibt es ab 2018 eine neue Bildungseinrichtung.
Bild: Alexander Kaya

Ab Herbst 2018 gibt es in Friedberg eine neue Ausbildungsrichtung. Unter einer Bedingung.

Voraussichtlich vom Herbst 2018 an bietet die Berufliche Oberschule in Friedberg einen neuen Ausbildungszweig an. Neben den Fachrichtungen Technik, Soziales sowie Wirtschaft und Verwaltung öffnet der FOS-Bereich Gesundheit jungen Leuten neue Karrierechancen. Diese Zusage des Kultusministeriums gaben Landrat Klaus Metzger, Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko und Schulleiter Wolfgang Wiedemann jetzt bekannt.

Seit dem Schuljahr 2013/14 gibt es die Ausbildungsrichtung Gesundheit als Schulversuch in Bayern. Angeboten wird sie unter anderem in Neu-Ulm und in Fürstenfeldbruck, nicht aber in der Region Augsburg. Zwar teilte das Ministerium dem Landkreis bereits im August 2016 auf einen Vorstoß hin mit, dass an eine Ausweitung des Versuchs nicht gedacht sei. Doch jetzt stellte Minister Ludwig Spaenle in einem Schreiben an den Abgeordneten Tomaschko in Aussicht, dass dieser Zweig in Friedberg eingerichtet wird, wenn es bei der Probeeinschreibung ausreichend Anmeldungen gibt. Friedberg sei mit seiner starken Infrastruktur im Gesundheitsbereich gut geeignet, so der Minister mit Blick auf die Kliniken an der Paar und die Krankenpflegeschule.

Krankenpflegeschüler wollen im Landkreis Ausbildung fortsetzen

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Die Schule muss sich weiterentwickeln. Wir sind stolz darauf, dass wir dabei sind“, sagte Wiedemann. Landrat Metzger sieht in dem neuen Angebot einen Zukunftsbereich für die Schullandschaft und die Pflegesituation im Wittelsbacher Land. Etwa ein Drittel der Krankenpflegeschüler wollten nach Abschluss der Ausbildung weitermachen und zugleich im Landkreis bleiben. Ihnen wird nun ein Weg eröffnet.

Neben allgemeinbildenden Unterrichtsfächern wie Deutsch, Englisch, Mathematik oder Geschichte werden fachbezogene Lerninhalte vermittelt. Dabei geht es zum Beispiel um folgende Fragen: Wie funktioniert unser Gesundheitssystem? Wie funktioniert der menschliche Körper? Welche Ursachen gibt es für häufige Krankheiten? Was muss man bei der Kommunikation mit Kranken beachten? Wie sieht eine gesunde Ernährung aus? In der elften Klasse gibt es regelmäßige Praktika in Kliniken, Praxen oder Pflegeheimen.

Zahl der Einschreibungen sollte erreicht werden

Das Fachabitur eröffnet den Weg zur Ausbildung in Bereichen wie Ökotrophologie, Pflegewissenschaften, Gesundheitsmanagement oder Physiotherapie. Schülerinnen und Schüler, die die neue Ausbildungsrichtung durchlaufen haben, können aber auch Studiengänge in Medizin und Pharmazie mit der fachgebundenen Hochschulreife aufnehmen. Dadurch werde die Durchlässigkeit im Schulwesen nochmals nachhaltig gestärkt, so CSU-Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko.

Wenn die notwendige Zahl von 50 Einschreibungen erreicht wird, laufen im Landratsamt auch die Planungen für einen Erweiterungsbau der Beruflichen Oberschule in Friedberg an. Einfach, aber komfortabel soll dieser werden und bei Bedarf auch von der benachbarten Konradin-Realschule mitgenutzt werden können. Beim Landkreis rechnet man mit einer Investition im mittleren einstelligen Millionenbereich, für die es staatliche Zuschüsse gibt. Schulleiter Wolfgang Wiedemann erwartet, dass vier bis fünf zusätzliche Lehrer mit dem Ausbildungsschwerpunkt Gesundheitswissenschaften benötig werden.

Der Entscheidung gingen allerdings intensive Abstimmungen mit Stadt und Landkreis Augsburg voraus. Denn im Gegenzug muss Friedberg den Technikzweig der BOS an die Stadt Augsburg abgeben. Nicht betroffen sind die Technikklassen der FOS, die weiterhin in Friedberg bleiben.

Anmeldung Probeeinschreibung ist vom 26. Februar bis 9. März 2018.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Dasing%20Braun(1).tif
Verwaltungsgemeinschaft Dasing

Gutes Klima, gute Arbeit über Jahrzehnte

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden