Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Hollenbach holt neuen Co-Trainer - was ist mit Jürgen Schmid?

Fußball-Bezirksliga

17.07.2020

Hollenbach holt neuen Co-Trainer - was ist mit Jürgen Schmid?

Jürgen Schmid übernimmt erst nach der Saison beim TSV Hollenbach als Cheftrainer.

Daniel Zweckbronner vom SV Mering unterstützt Hollenbachs Interimstrainer Christoph Burkhart. Warum man sich mit Jürgen Schmid nochmals zusammensetzen will.

Trainer Jürgen Schmid wird die Saison beim TSV Dasing zu Ende bringen. Eigentlich hätte der erfahrene Coach im Sommer zum Bezirksligisten TSV Hollenbach wechseln sollen. Dadurch entsteht eine Lücke im Krebsbachtal, denn der bisherige Spielertrainer Christian Adrianowytsch übernimmt sofort beim Ligakonkurrenten TSV Aindling.

„Jürgen steht beim TSV Dasing für die laufende Spielzeit im Wort. Dasing möchte die Saison mit ihm zu Ende bringen, das muss man respektieren. Deshalb kommt aktuell kein Wechsel zustande“, erklärt Hollenbachs Abteilungsleiter Bernhard Fischer die verzwickte Situation. Gerne hätten die Hollenbacher den 55-Jährigen jetzt schon im Krebsbachtal begrüßt. Der Alternativplan, den bisherigen Co-Trainer Christoph Burkhard zum Chefcoach zu befördern, greift nun. Der Ex-Profi bekommt Unterstützung: Fischer: „Wir sind seit Jahren sehr gut damit gefahren, auch auf der Trainerposition breiter aufgestellt zu sein, nicht nur auf eine einzelne Person zu bauen.“ Künftig wird Burkhart von Daniel Zweckbronner unterstützt. Der 30-Jährige stammt aus der Jugend des FC Augsburg und war zuletzt beim SV Mering aktiv.

TSV Hollenbach: Zwei Spieler stehen nur sporadisch zur Verfügung

Zuvor lief der Defensivspezialist für den Regionalligisten FC Memmingen auf. Sein letztes Spiel bestritt er im April 2019, dabei riss er sich die Achillessehne.„Wir hatten schon länger losen Kontakt. Jetzt haben einfach die Situation und die Umstände gepasst“, so Fischer. Handlungsbedarf in der Defensive bestand in Hollenbach auch, da mit Vizekapitän Dominik Stark, der mit dem Hausbau begonnen hat, und Simon Ruisinger (Studium in Frankfurt) zwei Verteidiger vorerst nur sporadisch zur Verfügung stehen. Darüber hinaus hat Simon Schön seine Zusage für einen Wechsel aus Aindling nach Hollenbach überraschend zurückgezogen.

Kommt Jürgen Schmid dann im Sommer 2021? Fischer: „Wir sprechen hier von einem Zeitraum von rund einem Jahr. Dass man so langfristig nicht mit absoluter Sicherheit planen kann, haben gerade die zurückliegenden Monate gezeigt. Wir sind mit allen Beteiligten so verblieben, dass man sich im Winter zusammensetzt und die Situation dann neu bespricht.“ (nzf)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren