Newsticker

Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Corona bremst die Landkreisläufer aus

Leichtathletik

23.05.2020

Corona bremst die Landkreisläufer aus

Zumindest beim Massenstart (hier ein Bild aus dem Jahr 2018 in Neusäß) hätte der Mindestabstand nicht eingehalten werden können. Weil Großveranstaltungen bis 31. August verboten sind, wurde auch der Landkreislauf abgesagt.
Bild: Marcus Merk

Die größte Breitensportveranstaltung im Landkreis Augsburg kann nicht stattfinden. Was stattdessen geplant ist

Nur ungern erinnerte man sich bei der Kick-off-Veranstaltung zum 38. Augsburger Landrat-Dr.-Frey-Landkreislauf an das vergangene Jahr, als in Wehringen witterungsbedingt der Start verschoben werden musste. Dass die größte Breitensportveranstaltung im Landkreis Augsburg in diesem Jahr ganz verschoben werden muss – das konnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand erahnen.

„Nachdem alle Veranstaltungen bis einschließlich 31. August abgesagt sind, betrifft dies natürlich auch die Landkreissportevents“, teilt Barbara Wengenmeir, die Sportbeauftragte des Landratsamtes, schweren Herzens mit, dass der am 5. Juli terminierte Landkreislauf in Zusmarshausen abgesagt werden muss.

Ganz besonders hatte man sich beim TSV Zusmarshausen, der heuer seinen 75. Geburtstag feiert, auf einen der drei Höhepunkte im Jubeljahr 2020 gefreut: An diesem verlängerten Wochenende hätte vom 21. bis 24. Mai der 75-Stunden-Lauf stattfinden sollen, am 5.Juli der Landkreislauf und am 12.Juli der Triathlon. Das Coronavirus hat dafür gesorgt, dass keine der drei Laufveranstaltungen heuer abgehalten werden kann.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Rund 3000 Menschen sollten sich am 5. Juli dieses Jahres in der Marktgemeinde tummeln, wenn als Höhepunkt des 75. Geburtstags des über 1500 Mitglieder zählenden Sportvereins der Startschuss zum 38. Augsburger Landrat-Dr.-Frey-Landkreislauf abgegeben werden sollte. Zusmarshausens Bürgermeister Bernhard Uhl, selbst aktiver Läufer, hatte sich sehr darauf gefreut, dass die größte Breitensportveranstaltung des Landkreises in seine Gemeinde kommt: „Man kann nicht mehr Stolz erleben.“ Zuletzt wurde der Landkreislauf 2005 – also zum 60. Jubiläum des TSV – in Zusmarshausen ausgetragen.

Auch der Triathlon in Zusmarshausen wurde abgesagt

Bis zuletzt hatte auch Organisator Karl Sendlinger gehofft, dass der Zusser Nullinger-Triathlon unter Auflagen würde stattfinden können. Doch auch hier hat letztendlich das Landratsamt die Zeichen auf Stopp gestellt.

„Von der 75-Jahrfeier, die am Tag zuvor ebenfalls am Rothsee stattfindet, ist ein Zelt aufgebaut, sodass keiner im Regen stehen muss“, hatte Gerhard Biber, der Vorsitzende des TSV Zusmarshausen, bei der Kick-off-Veranstaltung versprochen. Jetzt stehen wegen Corona alle im Regen. Die Landkreisläufer und die Triathleten.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren