Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien

Günter Holland Journalistenschule

Oliver Wolff

Volontär

Oliver Wolff
Bild: Jochen Aumann

Oliver Wolff ist seit Januar 2020 Volontär der Augsburger Allgemeinen.

Der 28-jährige Augsburger hat am Leopold-Mozart-Zentrum Violine studiert (Master of Music). Musikalisch ist er als Geiger und Filmkomponist tätig. Seit 2018 ist er Autor für die Augsburger Allgemeine und einige ihrer Lokalausgaben. Zu seinen Schwerpunkten in der Berichterstattung zählen Kultur und Lokales. Derzeit arbeitet er in der Lokalredaktion der Mindelheimer Zeitung.

Treten Sie mit Oliver Wolff in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Oliver Wolff

Michael Miller, Sicherheitsberater an der Mindelheimer Berufsschule, ist stolz darauf, was sein Schützling Luciano Leinsle geleistet hat. „Jeden Tag gibt es in Bayern ein bis zwei Unfälle auf einer Leiter“, sagt der Landwirtschaftsexperte.
Tussenhausen

Teenager in Tussenhausen baut eine Treppe für mehr Sicherheit

Der 17-jährige Luciano aus Tussenhausen hat im Rahmen seiner Berufsschulausbildung auf dem elterlichen Hof eine sieben Meter hohe Trittleiter ersetzt. Sein Dozent erklärt, warum solche Vorhaben wichtig sind.

In die Notaufnahmen wie hier in Mindelheim kommen wieder mehr Patienten (links), auch der Regelbetrieb wird an den Allgäuer Kliniken wieder hochgefahren. Zu den Plänen gehört auch, die Klinik Oberstdorf Ende Mai wieder zu eröffnen. Diese wurde vorübergehend geräumt, um Kapazitäten zu schaffen, wenn in anderen Häusern die Zahl der Corona-Patienten stark steigt.
Kommentar

Corona-Krise: Es kommt auf uns alle an

Unser Autor kommentiert den Lagebericht aus dem Mindelheimer Krankenhaus. Sein Credo: Die Erfolge im Kampf gegen die Pandemie nicht leichtfertig verspielen.

Sieben Corona-Patienten sind im Mindelheimer Krankenhaus gestorben. Im Landkreis Unterallgäu gab es (Stand Ende Juli) 14 Todesfälle, 288 gemeldete Infektionen gab es offiziell.
Mindelheim

So war der Krankheitsverlauf der Mindelheimer Corona-Todesfälle

Der Chefarzt der Mindelheimer Klinik spricht über Erfahrungen mit Covid-19-Patienten und erklärt, warum man in der Krise medizinische Notfälle nicht aussitzen soll.

Lars Noll ist seit 30 Jahren Tennislehrer. Zusammen mit einer Gruppe aus Berlin trainierte der selbstständige Sportprofi auf dem Gelände des Bad Wörishofer Tennisclubs. „Viele Trainer leben vom Gruppentraining“, sagt Noll.
Tennis

Tennislehrer Lars Noll: „Wir planen ganz normal die Wintersaison“

Lars Noll ist selbstständiger Tennislehrer bei Blau-Weiß Berlin, dem bundesweit größten Tennisklub. Der 51-Jährige erklärt, wie er die Corona-Krise bisher erlebte.

Unbekannte Täter geben sich als Bankmitarbeiter aus und erfragen Zugangsdaten fürs Online-Banking. Die Polizei rät zur Vorsicht.
Unterallgäu

Neue Betrugsmasche im Allgäu: Falsche Bankmitarbeiter am Telefon

Nach "falschen Polizisten" am Telefon scheinen "falsche Bankmitarbeiter" die neue Betrugsmasche zu sein. Im Unterallgäu sind schon zwei Fälle bekannt.

Dominik Holoubek ist der neuer Jugendarbeiter bei den Mindelheimer Maristen und leitet zukünftig das Jugendbildungshaus.
Mindelheim

Eröffnungstermin steht: Große Pläne fürs Jugendbildungszentrum

Die Mindelheimer Maristenbrüder investieren in Bildung und Betreuung. Welche Pläne der neue Jugendarbeiter hat.

Das Obergeschoss des neuen Feuerwehrhauses im Ortsteil Mattsies soll für den Gemeinderat umgebaut werden. Ein neues Feuerwehrauto wird ebenfalls bald bestellt.
Tussenhausen

Tussenhausen geht in der Corona-Krise an seine Geld-Reserven

Die Gemeinde Tussenhausen muss den Gürtel wegen Corona enger schnallen. Der Haushalt wurde vom Rat abgesegnet. Wofür Tussenhausen heuer Geld ausgibt.

Auch wenn die Zwangsarbeiter nicht freiwillig hier waren, so wurde dennoch auch mal gefeiert – wie hier eine Hochzeit im Juli 1945 in Katzenhirn.
Katzenhirn

So lebten Zwangsarbeiter im Unterallgäu

Die Nationalsozialisten schickten Kriegsgefangene nach Deutschland. Karl Gom hat seltenes Archivmaterial dazu auf seinem großelterlichen Hof in Katzenhirn entdeckt.

Immer mehr Kindergärten werden umgebaut. Auch hier in Dirlewang soll ab dem nächsten Kindergartenjahr ein fünfter Gruppenraum im Keller geschaffen werden.
Unterallgäu

Im Unterallgäu werden die Kitaplätze knapp

In vielen Gemeinden im Unterallgäu werden Neu- und Anbauten errichtet. Doch was passiert, sollte eine Familie keinen Platz erhalten?

HANDOUT - 30.11.1998, : ARCHIV - Die Zeichentrickfigur Pumuckl macht es sich in einer Szene aus Pumuckls Abenteuer 1999 in der Hängematte gemütlich. Die Serie kommt jetzt wieder ins Fernsehen. zu dpa: «Hurra, hurra, der Pumuckl ist da» - Kobold kehrt ins TV zurück Foto: Fotoreport ARD/Ard/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die Serie und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
Kommentar

Tag der Hängematte: Einfach mal hängen lassen

Unser Autor philosophiert am "Tag der Hängematte" über neumodische Steingärten. Machen die wirklich weniger Arbeit? Ein Kommentar mit Augenzwinkern.