Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Noch keine Zeit zum Feiern für den FC Gundelfingen

Fußball
01.06.2021

Noch keine Zeit zum Feiern für den FC Gundelfingen

Vorgänger und Nachfolger im direkten Duell: Florian Heiß (rechts) kommt zum FCG und löst dort den nach Landsberg wechselnden David Anzenhofer (6).
2 Bilder
Vorgänger und Nachfolger im direkten Duell: Florian Heiß (rechts) kommt zum FCG und löst dort den nach Landsberg wechselnden David Anzenhofer (6).
Foto: Brugger

Plus Vor der Saison: Corona lässt bislang weder ein Aufstiegsfest noch reguläres Mannschaftstraining zu. Mitte Juli soll Aufsteiger FCG trotzdem in die neue Bayernliga-Saison starten. Zwei weitere Neuzugänge sind fix.

Bereits den 17. Juli hat Andreas Mayländer als möglichen Startzeitpunkt für die neue Saison der Fußball-Bayernliga Süd auserkoren. Es ist ein ambitionierter Termin, den der Spielgruppenleiter den betroffenen Mannschaften mitteilte. Denn der setzt voraus, dass spätestens in der kommenden Woche alle Teams das uneingeschränkte Mannschaftstraining mit Körperkontakt aufnehmen dürfen. Schließlich hat der Bayerische Fußball-Verband (BFV) kürzlich noch zugesichert, dass die Vereine nach der langen Corona-Pause mindestens fünf Wochen Vorbereitungszeit ohne staatliche Einschränkungen erhalten. Beim FC Gundelfingen oder dem TSV Kottern ist das Training allerdings derzeit noch nicht erlaubt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.