Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Vhs Donauwörth verschiebt ihr Frühjahrsprogramm erneut

Donauwörth

10.01.2021

Vhs Donauwörth verschiebt ihr Frühjahrsprogramm erneut

Die Volkshochschule Donauwörth muss ihr Frühjahrsprogramm verschieben. Ein Teil der Kurse findet aber statt, wenn auch in anderer Form.
Bild: Barbara Wild

Die Vhs Donauwörth muss ihr Frühjahrsprogramm 2021 wegen Corona abermals verschieben. Die Vhs hat sich aber etwas einfallen lassen.

Corona macht uns erneut einen Strich durch die Rechnung“, bedauert Gudrun Reißer, Geschäftsführerin der Volkshochschule Donauwörth. Das Frühjahrsprogramm 2021 muss abermals verschoben werden – aber verschoben heiße nicht aufgehoben, lautet die Devise, wie es von der Vhs in einer Pressemitteilung heißt.

Zahlreiche Onlinekurse der Vhs starten trotzdem

Nach Rücksprache mit den Außenstellenleitern in Mertingen, Monheim, Rain, Wemding, Kaisheim, Tapfheim und Asbach-Bäumenheim werde es ein umfangreiches Sommerprogramm – „hoffentlich dann in Präsenzkursen“ – nach den Osterferien geben. Was auf jeden Fall im Januar/Februar starten wird, sind zahlreiche Onlinekurse im Streaming-Format an der Yogaschule. Auch andere Fitness- und Sprachkurse laden als Onlineformate zum Mitmachen ein.

„Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert, denn man kann im heimischen Wohnzimmer per Videoschaltung an den Kursen teilnehmen und muss nicht mehr das Haus verlassen“, freut sich Vhs-Vorsitzender Paul Soldner. „Dieses zusätzliche Kursangebot werden wir für die Yogaschule auch künftig, zusätzlich zu den Präsenzkursen, als festes Angebot aufnehmen. Es gibt eben immer auch positive Momente“, gibt sich Yogaschulleiterin Elke Stadler-Stecker zuversichtlich. „Wir machen einfach das Beste aus der Situation und freuen uns via Livestream auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer“.

Clips von Sprachforscher können auf Vhs-Facebook-Seite abgerufen werden

Selbstverständlich werden auch wieder Clips von Sprachforscher Professor Joachim Grzega auf der Vhs-Facebook-Seite abzurufen sein. Außerdem bietet die Plattform „Vhs daheim“ erneut Vorträge. Die Volkshochschule Donauwörth und mit ihr die sieben Außenstellen zeigen sich selbst in diesen schwierigen Zeiten ungebrochen aktiv und beginnen sofort mit den Arbeiten zur Verschiebung und der Aufnahme von neuen Kursen für einen Start im April.

Die Kurse zur beruflichen Weiterbildung finden auf jeden Fall statt, sobald es dafür Sondergenehmigungen gibt, genauso wie für Integrations- und berufsbezogene Sprachkurse. Sollten nach einer möglichen Lockerung Einzelkurse oder Tagesveranstaltungen möglich sein, werde die Vhs Donauwörth tagesaktuell flexibel reagieren.

Gudrun Reißer: „Wir gehen auf jeden Fall optimistisch in die Zukunft und bitten unsere Kursleiter und Teilnehmer, immer wieder mal auf unsere Internetseite www.vhs-don.de zu sehen, denn sobald wir die Verschiebung bewältigt haben, werden die Kurse online buchbar sein.“ Natürlich kann man sich auch weiterhin telefonisch bei der Vhs unter der Nummer 0906/8070 beraten lassen. (pm)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren